• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ChlamydienMuttermundentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ChlamydienMuttermundentzündung

    Hallo,

    ich habe gestern einen Eintrag zur Muttermundentzündung eingestellt.
    Und noch mal weiter recherchiert... und bin auf die Chlamydien gestoßen, die zu meinem Krankheitsverlauf passen.

    1. An den Doc: Der normale Abstrich genügt hier ja nicht? Wie heißt der Abstrich, den man machen lassen soll? Der soll teuer sein - was machen, wenn der Frauenarzt nicht will?

    Mein Frauenarzt sagte zwar nichts über Chlamydien... er meinte nur, erfahrungsgemäß hätten die Frauen mit Muttermundentzündung keine Probleme mehr, wenn sie den Partner wechseln. Lustig, in meinem Fall: bin gerade mal ein Jahr verheiratet. Und wollte es auch noch länger bleiben.
    Warum hat er mir nicht vorgeschlagen, dem Partner ein Antibiotikum zu verschreiben?? Dann müsste das Ganze doch gelöst sein.
    Ich glaube, mein toller Arzt hält sich nicht auf dem neuesten Stand.... Bakterium ist aber nicht Bakterium....

    2. An die User:Hat jemand Erfahrungen gemacht?


    lg
    blaue-blume1


  • RE: ChlamydienMuttermundentzündung


    ..hatte die entzündung auch...erster arzt hat kein abstrich auf ch. gemacht..wusste damals auch nichts...aber er war so komisch dass ich total aufgelöst zum anderen arzt war.
    er hat einen extra chlamydienabstrich gemacht...........ohne mich zu fragen..weil er für sich den verdacht einfach hatte.
    und ich hatte sie auch...
    der partner MUSS mit behandelt werden!!!!! diese dinger können unfruchtbar machen!!!
    ich und mein damaliger partner haben AB genommen...........

    da ich oft blasenprobleme und ausflussprobleme habe, wurde mir seitens vom urologen und auch FA mehrmals chlamydienabstrich gemacht...nie musste ich bezahlen....brauchte auch nur sagen , können sie nicht nochmal nen abstrich machen :-).

    hast du deinen arzt drauf angesprochen auf chlamydien???

    lg kleim

    Kommentar


    • RE: ChlamydienMuttermundentzündung


      Ich lese zwischen den Zeilen, dass du an deinem FA zweifelst und nach den Kommentaren würde ich das auch und mir schleunigst einen neuen suchen.

      Hat er denn einen Abstrich gemacht und auf Erreger im Labor testen lassen? Test auf Chlamydien muss extra beantragt werden beim Labor. Ist aber derselbe Abstrich.

      Dein Partner kann je nach Erreger auch infiziert sein, am besten lässt du dir von deinem Arzt sagen, welche Erreger du hast und dann kann er sich gezielt testen lassen beim Hausarzt oder Urologen.

      Kommentar


      • RE: ChlamydienMuttermundentzündung


        Hallo,

        da Sie schon so oft antibiotisch behandelt worden sind, war ich davon ausgegangen, dass dies gezielt geschehen ist und vorher eine entsprechende, umfassende Diagnostik erfolgte.
        Der Ausschluss einer Chlamydieninfektion waere natuerlich anzuraten, dies ist durch unterschiedliche Labortests moeglich, einer davon ist z.B. die Chlamydien DNA Analyse, die auch mit der Kasse abgerechnet werden kann.
        Falls Ihr FA eine sorgfaeltige Diagnostik ablehnt, sollten Sie ueber einen Wechsel nachdenken. (ich meine natuerlich des Arztes, nicht des Partners!!)

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Frage


          Hallo,

          danke an alle für die Tipps.

          Ob mir gezielt Antibiotika verabreicht wurden?? Der Hausarzt hat mir wohl 8x Antibiotika verschrieben aufgrund Schnelltest, hat auch nur gemeint, dass Blasenentzündungen vorliegen. Ansonsten habe ich ja meistens den Urologen aufgesucht und der sagte auch nur was von Blasenentzündungen. Mein Frauenarzt hat ja nur immer behauptet, dass ich gesund sei. Und erst nach einem Jahr einen Pap-Abstrich gemacht... tja, die Kasse zahlt den wohl nur 1x im Jahr, dachte er sich... auf meine gesundheitlichen Kosten!
          Fühle mich total verarscht, entschuldigt den Ausdruck.

          Aber: Kann ich heute noch einen neuen Abstrich auf Chlamydien machen lassen? Hatte gestern abend letztes Mal Vagihex...


          Über Antwort würde ich mich freuen.

          LG

          Kommentar


          • RE: Frage


            Hallo,

            Sie sollten nach der Behandlung 24 Std. vergehen lassen, also besser morgen denAbstrich durchfuehren.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar