• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brusttumor, Schmerzhaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brusttumor, Schmerzhaft

    Hallo,
    vor 3 Monaten wurde bei mir Brusttumor (ca. 2.8 cm) entdekt. Angeblich Gutartig laut Biobsie. Mir geht aber seit 4-5 monaten in der Zeit vor Periode sehr schlecht. Ich habe Anzeichen von Schwangerschaft. Ich bin aber definitiv nicht Schwanger. Die Beschweden wird monat zu monat schlimmer. besonders Brustschmerzen ist nicht auszuhalten. mein letzte Periode war am 21.12.2005. Am 30.12.2005 fangen meine Brüste an weh zu tun früher als gewönhlich. Besonders in der nahe von Tumor. Am 05.01.06 bin ich dann zu FA gegangen. Er hat mit nicht richtig zugehört und auch total genervt. Mein Tumor ist inzwischen (nach 3 monaten) in der Länge 3 mm und in die Breite 2 mm größer geworden. Er hat trotzdem keine Interesse gehabt, aufzuklären. Er schreibt mir Rezept für Mastodynon und meint, ich soll erts in 2 oder 3 monaten wieder kommen. Mein Brust tut aber richtig weh. Ich bekomme ohne Berührung in der Tumorbereich andauernde stechende Schmerze. Der Artz meint, operative Entfernung ist übertrieben, weil mein Tumor angeblich nicht schnell wächst und stellt daher keine Bedrohung da!!! und ich soll mal einfach abwarten!!!!! Was kann ich jetzt noch tun! bitte helfen Sie mir. Ich könnte heulen. Keine will mir helfen.

  • RE: Brusttumor, Schmerzhaft


    Hallo,

    natuerlich ist ein Rat in so einem Fall immer schwierig, ohne den Befund genau zu kennen. Da Ihr Tumor waechst - auch wenn es langsam ist - halte ich nicht viel davon, weiter abzuwarten und wuerde eine Entfernung befuerworten.
    Vielleicht sollten Sie sich diesbezueglich nochmal bei einem zweiten Kollegen vorstellen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar