• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

rausgucken des nuvarings

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rausgucken des nuvarings

    hallo,
    ich wollte eigentlich in das forum verhuetungsring, leider konnte ich mich da nicht einloggen, also hoffe ich, dass meine frage auch hier beantwortet werden kann..

    ich benutze den nuvaring schon eine weile, bin auch sehr zufrieden mit. habe ihn heute um 18.00, meiner normalen zeit eingesetzt,..
    leider habe ich gegen 0.00 uhr bemerkt, dass der ring etwas rausguckte.. ca. einen cm..
    nun die frage, wurde der schutz jetzt beeinflusst.. und wenn ja, sollte ich sicherheitshalber mit kondomen verhueten? wie lange waere der schutz denn nicht mehr gewaehrleistet?

    vielen dank im voraus!!
    gruss

  • RE: rausgucken des nuvarings


    Hallöle!

    Es steht doch immer drin, dass man bei zu spätem Herausnehmen oder beim ersten Einsetzen des Ringes immer 7 Tage zusätzlich ein Kondom nehmen soll.. also ich würd sagen, dann auch sicherhaltshalber 7 Tage, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob er tief genug drin saß... oder?

    Kommentar


    • RE: rausgucken des nuvarings


      Hallo,

      wenn der Ring rausguckt ist der Schutz nicht mehr absolut gegeben. Daher sollten Sie sicherheitshalber fuer den Rest des Zyklus zusaetzlich verhueten. Falls dieses Problem wiederholt auftritt, waere an eine andere Verhuetungsmethode zu denken.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • RE: rausgucken des nuvarings


        Hallo,

        ich bin sicher, dass eine Woche zusätzlicher Verhütung reicht - so steht es jedenfalls in der Packungsbeilage. Bei Ihnen war der Ring ja nicht mal ganz draußen. Dennoch muss man davon ausgehen, dass der Schutz ev. nicht mehr ausreichend ist und so verfahren, als wäre der Ring mehr als 3 Stunden draußen gewesen.
        So steht es in der (schweizer) Packungsbeilage:
        "Befand sich der Ring während mehr als drei Stunden ausserhalb der Vagina, kann die empfängnisverhütende Wirkung herabgesetzt sein. Setzen Sie den Ring wieder in die Vagina ein. Falls Sie während der kommenden 7 Tage Geschlechtsverkehr haben, verwenden Sie ein zusätzliches mechanisches Verhütungsmittel (z.B. Kondom). Wenn dieser 7-Tage-Zeitraum über den Tag hinaus reicht, an welchem der Ring normalerweise entfernt werden müsste, verwenden Sie NuvaRing so lange weiter, wie Sie die zusätzliche Verhütungsmethode benutzen. Das heisst, dass der Ring länger als drei Wochen verwendet wird. Halten Sie dann die übliche ringfreie Pause von einer Woche ein und setzen Sie danach einen neuen Ring ein.
        Befand sich der Ring in der ersten Woche, in der Sie diesen benutzen, während mehr als 3 Stunden ausserhalb der Vagina und hatten Sie in der Woche davor Geschlechtsverkehr, besteht die Möglichkeit, dass Sie schwanger geworden sind. Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin."

        Wegen des letzten Satzes würde ich mich an Ihrer Stelle allerdings nicht verrückt machen. Dazu haben Sie es zu schnell bemerkt - und der Ring war ja nicht ganz draußen.

        Schönen Tag noch.
        Degi

        PS: Im Verhütungsringforum kann man nur noch lesen, nicht mehr schreiben.
        Das überliest man aber leicht - ist einfach schlecht gemacht...

        Kommentar



        • PS


          Sollte das Problem mit dem Herausrutschen öfters auftauchen, dann sollten Sie tatsächlich anders verhüten, denn nicht immer werden Sie das schnell merken (z.B. wenn es während des Schlafs passiert. Dann ist der Verhütungsring für Sie nicht das richtige Verhütungsmittel.

          Kommentar