• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyste - Hormonbildung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste - Hormonbildung?

    Hallo.
    Kann eine Zyste am Eierstock auch Hormone bilden? Wenn ja, welche?
    Bei dem Beipackzettel vom Schwangerschaftstest steht drin, daß das Ergebnis eines solchen Tests durch Eierstockzysten verfälscht werden kann. Warum? Bildet sie auch das Hcg-Hormon?
    Viele Grüße!


  • RE: Zyste - Hormonbildung?


    Hallo,

    es gibt Tumoren am Eierstock, die HCG produzieren koennen ( Chorionepitheliom), diese treten aber ganz extrem selten auf.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Zyste - Hormonbildung?


      Hallo,
      warum steht im Beipackzettel des Schwangerschafttests, daß das Ergebnis von einer Eileiterzyste beeinflußt werden kann?
      Gruß,
      schnuppi

      Kommentar


      • RE: Zyste - Hormonbildung?


        wie gesagt ist das Chorionepitheliom meines Wissens die einzige Moeglichkeit, durch die das Ergebnis durch HCG-Bildung beeinflusst werden kann.
        Um welchen Test handelt es sich?

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • RE: Zyste - Hormonbildung?


          Hallo schnuppi,

          funktionelle Eierstockzysten können, wie das ursprüngliche Eibläschen, Hormone ausscheiden. Darum könnte hier ein SS-Testergebnis durch eine solche Follikelzyste beeinflusst werden.

          Auch gut beschrieben auf:

          https://www.onmeda.de/krankheiten/ei...zyste.html?p=4

          "Follikelzysten können längere Zeit bestehen bleiben und auch hormonell tätig sein."

          LG amza

          Kommentar