• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüse und Kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüse und Kinderwunsch

    Hallo,
    ich hatte vor kurzen schon mal einen Beitrag reingestellt.
    Nun ja, in der zwischen Zeit habe ich mehrere Arzttermine hinter mir. Mein Gyn hat nämlich festgestellt, dass der Wert der Schilddrüse erhöht war und deswegen meine Tage solange auf sich warten lassen (letzte Periode 60 Tage !!!). Mein Hausarzt hat dann nocheinmal ein großes Blutbild anfertigen lassen. Da war der Wert auch noch nicht besser. Leider sind die anderen Werte (Hormone) noch nicht da.
    Nun hatte ich an den fruchtbaren Tagen mit meinem Freund geschlafen und fühlte mich danach anders. Seitdem (ca. 3 Wochen) ist mir ständig schlecht, fühle mich wie aufgebläht, habe empfindliche Brustwarzen und öfters "ziehen" im Bauch.
    Da meine Periode ja nun nicht regelmäßig erscheint, ist es schlecht den Termin für einen SS Test festzusetzen. Ich habe gestern (30. Tag) einen Test gemacht, der leider negativ war.
    Nun weiß ich nicht, ob ich das jetzt so hinnehmen soll oder ob ich nocheinmal einen in einer Woche mache. Hatte jemand auch das Problem Schilddrüse und Kinderwunsch?
    Wie kann ich sonst diese Anzeichen deuten? Es geht mir einbisschen an die Substanz, da ich Sympthome habe, aber der Test negativ ist.

    Danke
    Erdbeerchen


  • RE: Schilddrüse und Kinderwunsch


    Hallo,

    auch bei erhoehten Schilddruesenwerten ist eine Schwangeschaft nicht ausgeschlossen. Es bleibt leider nur die Moeglichkeit, den Test in einiger Zeit zu wiederholen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar