• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Auswirkung der Spirale

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auswirkung der Spirale

    Ich bin 38 Jahre alt und habe seit ca. 7 Jahren eine Spirale, die ich auch gut vertrage. (Gewechselt hab ich sie in der Zwischenzeit auch schon). Im Lauf der Jahre wurde meine Periode immer stärker, immer öfter gibt es richtige Blutklumpen, und es stellen sich auch immer mehr Beschwerden ein, die ich früher nie hatte (aufgeblähter Bauch, Gereiztheit, Rückenschmerzen).

    Nun habe ich schon darüber nachgedacht, eine sog. Hormonspirale auszuprobieren, die ja auch gegen o.g. Beschwerden helfen soll. Die Alternative wäre, dass mein Mann sich sterilisieren lässt, und ich ganz auf Verhütungsmittel verzichte.

    Bei welcher Möglichkeit kann ich mit einer Besserung der Beschwerden rechnen? Oder sind die einfach nur altersbedingt?


  • RE: Auswirkung der Spirale


    hi!

    es gibt eigene foren, wo frauen sich ueber die nebenwirkungen der hormonspirale austauschen ... was du nicht nimmst, darauf kannst du nicht negativ reagieren. und wenn eure familienplanung abgeschlossen ist und eine endgueltige loesung fuer euch in frage kommt, ist wohl die sterilisation die methode mit weniger nebenwirkungspotential. langfristig vermutlich auch die preisguenstigere wahl.

    ciao,
    lysistrata

    Kommentar


    • RE: Auswirkung der Spirale


      Hallo,

      persoenlich bin ich kein Befuerworter der Hormonspirale, es gibt sehr viele, schlechte Erfahrungen damit.
      Sie koennen versuchen, durch Einnahme eines Moenchspfeffer-Praeparats eine Besserung zu erzielen. Allein zur Verminderung der Blutungsmenge hat sich ein Medikament aus der Gerinnungsmedizin (Cyklokapron) bewaehrt, das nur an den Blutungstagen eingenommen werden muss.


      Gruss,
      Doc

      Kommentar