• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme mit der Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit der Pille

    Hallo guten Tag,

    ich hab ein riesen Problem mit der Pille, habe schon jede Art von Pille ausprobiert,
    gelbkörperhormonpille, mini, mikro und auch den Verhütungsring. ich leide schon seit
    Jahren an Essstörungen und achte sehr auf mein Körpergewicht. Auf jede Pille habe
    ich an gewicht zugenommen. Verzweifelt hab ich zuletzt den Ring ausprobiert weil der sehr gering dorsiert ist. Leider zeigten sich die selben Anzeichen: meine haut fühlte sich an wie eine "Milchtüte" sie war überhaupt nicht mehr straff und hab Cellulite darauf bekommen. Man hat mir gesagt das sind Wassereinlagerungen die aber nach
    einiger Zeit wieder verschwinden. Vier Monate lang hab ich den Ring benutzt aber
    nichts ist weg gegangen und die Cellulite Erscheinung kam immer stärker zum Vorschein (ohne Pille hatte ich nicht mal einen Ansatz davon). Psychisch war dies mehr
    als eine Qual für mich da ich seit Jahren an Essstörungen leide. Gibt es irgend eine sichere Verhütunsmethode außer Kondom die ohne Hormone funktionieren? Oder
    auch irgend eine Pille bei der dieses Erscheinungsbild nicht auftritt?





  • RE: Probleme mit der Pille


    Es ist etwas schwierig in diesem Fall.
    Sie sollten vielleicht mit Ihrem FA besprechen, ob in diesem Fall nicht auch mal eine Spirale zu erwägen wäre.
    Normalerweise macht man das bei Frauen, die noch keine Kinder geboren haben, nicht so gerne.
    Aber Ausnahmen bestätigen auch diese Regel.

    Es könnte durchaus bei allen Pillen zu solchen Erscheinungen kommen.
    Und da dies bei Ihnen unter Umständen neue Probleme hinsichtlich der Eß-Störungen erzeugen könnte, würde ich davon vielleicht doch eher abraten.

    Kommentar