• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisprünge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisprünge

    Hallo!

    Ich war nun ja neulich beim FA und wollte mir ein Diaphragma holen, da ich die symtothermale Methode mit Diaphragma während der fruchtbaren Zeit anwenden möchte. Mein FA findet die Idee zwar gar nicht gut, aber es ist ja schließlich meine Entscheidung.

    Aber nun hat er mir was von mehreren Eisprünge in einem Zyklus erzählt, die auch mehrere Tage auseinander liegen können.
    Ich dachte bisher, dass es zwar mehrere geben kann (muss es ja, wie könnten sonst Zweiige Zwillinge entstehen), aber die dann dicht (innerhalb 12 Stunden) beieinander liegen. Was stimmt denn nun?
    Irgendwie bin ich nun doch verunsichert.


  • RE: Eisprünge


    Hallo,

    es gibt eine kanadische Studie, die in dieser Hinsicht fuer etwas Wirbel gesorgt hat. Dabei wurde die Eireifung bei 63 Frauen taeglich per Ultraschall ueberwacht, nach meiner Meinung allein schon von der Methode her nicht gerade eine bahnbrechende, wissenschaftliche Neuerung.
    Ergebnis war, dass in einem Zyklus mehrmals Eizellen heranreifen koennen, von mehrfachen Eispruengen war nicht die Rede, dies wurde aber in manchen Medien fehlinterpretiert.
    Es hat also nach wie vor die von Ihnen beschriebene Lehrmeinung Gueltigkeit....der Kollege sollte vielleicht etwas weniger leichtglaeubig auf solche Meldungen reagieren...;-)

    Gruss,
    Doc

    Kommentar