• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Blutungen nach Kaisersc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Blutungen nach Kaisersc

    Sehr geehrter Herr Dr.,
    habe vor 5 Wochen mein Kind per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht! Hatte ganz normalen Wochenfluss bis 4. Woche danach. Dann jetzt die 5. Woche habe ich ziemlich starke Blutungen bekommen u. war auch beim FA. Die sagte nur es könnte schon die Periode sein! Während des Arztbesuches waren noch keine starken Blutungen, nur war das Blut ziemlich hellrot! Wobei der Wochenfluss vorher, ja schon bräunlich aussehend, fast fertig war!
    Sie meinte auch, daß ich sobald die Periode einsetze, bei hellrotem Blut, die Pille wieder nehmen sollte. Jetzt kann ich doch gar nicht unterscheiden, was ist Wochenfluss, was ist Periode, da ja überhaupt keine Zeit ohne Blutungen dazwischenlag.
    Meine Fragen: Sind starke Blutungen nach KS normal? Kenne ich sonst von mir nicht!
    Und viell. wg der Pilleneinnahme doch den nächsten Zyklus abwarten?
    Bin ziemlich verunsichert! Viell. wissen sie einen Rat!
    Vielen Dank für eine baldige Antwort!
    Freundliche Grüße


  • RE: Starke Blutungen nach Kaisersc


    Hallo,

    als Folge des Kaiserschnitts ist eine solche Blutung sicher nicht mehr zu werten. Fuer die regulaere Menstruation ist der Zeitpunkt recht frueh, aber nicht auszuschliessen.
    Ich wuerde eher dazu raten, aufgrund des ungewoehnlichen Verlaufs noch nicht mit der Pille zu beginnen und zunaechst abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar