• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zystenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zystenschmerzen

    Guten Morgen,

    ich brauche eine zweite Meinung. Vor 2 Monaten bekam ich starke Unterbauchschmerzen rechts. Vom Hausarzt wurde ich an den Frauenarzt überwiesen, da er nach einer Tastuntersuchung den Blinddarm ausschliess. Dort wurde eine kl. Zyste ( ca. 2,5cm) als Ursache festgestellt und Gestagen verschrieben. Die Schmerzen wurden weniger, sind aber nie ganz weggangen. Es ist ein Ziehen in der Seite, welches mal mehr -mal weniger stark ist. Nun war ich nochmals zur Kontrolle beim FA : die Zyste hat sich in der Grö0e nicht verändert. Ultraschall sonst unauffällig. Sofern keine Veränderung / andere Beschwerden auftauchen, soll ich mich zur jährlichen Kontrolle wieder vorstellen.
    Kann ich das jetzt wirklich so handhaben? Gehen die Schmerzen wirklich irgendwann weg? (Es ist nicht so, dass es nicht auszuhalten ist. Es ist aber schon irgendwie lästig.)

    Bin etwas ratlos, was jetzt zu tun ist und wäre über andere Meinungen sehr froh! Danke!



  • RE: Zystenschmerzen


    Mn kann diese Zyste auch operativ entfernen.
    Das Kriterium, ob man das machen sollte, hängt einfach von der Art und Intensität der Beschwerden ab.

    Kommentar


    • RE: Zystenschmerzen


      Danke!

      Ich muss aber leider nochmals nachfragen: Braucht eine "Überwachung" in kürzeren Intervallen tatsächlich nicht zu erfolgen? Bin verunsichert. Es kommt mir komisch vor, dass das jetzt einfach so belassen werden soll?!

      Kommentar