• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke brust/bauchschmerzen!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke brust/bauchschmerzen!

    Guten Morgen,
    ich schildere mal kurz mein problem: ich hatte schon immer probleme mit meiner regel. war schon immer von schmerzen (PMS) und unregelmäßigkeiten (gleich mal 3 monate ohne regel) begleitet.ich habe dann vor ca.einem jahr begonnen mönchspfeffertabletten einzunehmen und auch wenn ich nicht hundertprozentig dran geglaubt habe,bin ich mir nun ziemlich sicher dass dadurch die schmerzen vor der regel gelindert wurden und ich nun meine periode immerhin ca.aller 2 monate bekomme...nun ist da aber gerade etwas dass mich sehr verunsichert und verwundert!! gerade mal eine woche nachdem meine periode zu ende war gingen die schmerzen schon wieder los! das hatte ich noch nie so knapp nacheinander. habe so phasenweise ein starkes ziehen/krampfen im unterbauch (meist links) was sich so anfühlt als wären es die eierstöcke. der schmerz zieht sich manchmal bis in den enddarmbereich und ist sehr unangenehm! außerdem schmerzen meine brüste sehr stark. hatte ich auch noch nie in so einer intensität...sie sind total berührungsempfindlich und das vorallem kreisförmig am brustrand und an der brustwarze. ich traue mich nicht so recht zum arzt und denke mir immer wenn es "nur" normale regelbeschwerden sind muss ich mir das nicht antuen...sicher kann mir hier niemand eine diagnose stellen,aber vielleicht eine vermutung abgeben?? kann es denn "normal" sein dass man schon 1 woche vor der letzten regel wieder probleme bekommt?? das geht nun übrigens schon über eine woche und die regel ist aber noch nicht eingetreten. kann es denn auch sein dass das mönchspfefferzeug "gefährlich" wird oder falsch wirkt wenn man es schon seit einem jahr nimmt??? die symptome sprechen aber schon eher für ein hormonelles problem als für was organisches (weil ja schmerzen in brust und unterbauch gleichzeitig),oder?? ich würde mich über antworten ganz sehr freuen weil ich mir ziemlich sorgen mache und am freitag eigentlich beruhigt in den urlaub fahren wollte...
    beste sonnengrüße,
    doreen
    (ps: bin übrigens 21)


  • RE: starke brust/bauchschmerzen!


    PS: tippfehler: nicht eine woche vor meiner periode habe ich die schmerzen bekommen,sondern eine woche nach der voran gegangenen!

    Kommentar


    • RE: starke brust/bauchschmerzen!


      Sie sollten mit so heftigen und akuten Beschwerden zum FA gehen.
      Es könnte auch mal eine Eileiterentzündung sein.
      Sowas kann man in einem Forum leider nicht klären.

      Kommentar