• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stress und Regel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stress und Regel

    Klausurenzeit ist Stresszeit....ich nehme keine Pille und meine Regel ist jetzt scchon fast zwei Wochen überfällig - Schwangerschaft 100% ausgeschlossen - ich hab' das oft wenn ich im Stress bin.
    Ich weiß ja darum, aber man zählt troßdem die Tage und hofft auf ein Einsetzen der Blutung und macht sich so seine Gedanken.
    Gibt es irgendeinen Trick, wie ich auch ohne Pille meinen Zyklus auch in Streßzeiten stabil halten kann?
    Normalerweise ist er ziemlich regelmäßig.
    Achja ,wenn meine Regel dann mal einsetzt sind auch die Schmerzen immer stärker als "normal". Was kann ich da machen.
    Bin ansonsten gesund. jogge dreimal die Woche, und esse eingentlich gesund...
    Danke


  • RE: Stress und Regel


    Hallo,

    es ist bekannt, dass Stress zum Ausbleiben der Regel fuehren kann. Ausser hormonell einzugreifen, kann man den Versuch machen, eine Regulierung durch Einnahme eines Moenchspfeffer-Praeparats (Agnus castus) zu erzielen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar