• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Clomifen und Tumor - @Dres.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clomifen und Tumor - @Dres.

    Hallo,

    meine Frauenärztin hat mir Clomifen gegeben, weil ich in den letzten Monaten einen Eisprung am ZT 18 und die Blutung am ZT 25 hatte. Vom 3. bis 8. ZT in diesem Monat habe ich je eine Tablette eingenommen.

    Leider habe ich jetzt erst gelesen, dass man Clomifen nicht anwenden darf, wenn an der Hypophyse ein Tumor besteht. Bei mir ist 1999 ein zystisches Adenom an der Hypophyse festgestellt worden. Bei der letzten MR-Untersuchung 2004 war es noch zu sehen; allerdings ist die Hormonproduktion der Hypophyse wieder normal (letzte Kontrolle November 2004).

    Seit ich nun Clomifen genommen habe. habe ich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (sonst nie) und außerdem eine sehr seltsame Temperaturkurve in der 1. Zyklushälfte. (siehe http://www.wunschkinder.net/forum/za...15326&nummer=6 ). Trotz Clomifen kann ich noch keinerlei Anzeichen eines Eisprungs erkennen.

    Kann dies mit einer Wechselwirkung zwischen Clomifen und dem Hypophysentumor zusammenhängen? Kann es außerdem sein, dass Clomifen jetzt meine Hormone völlig durcheinandergeworfen hat und ich jetzt vielleicht gar nicht mehr schwanger werden kann?

    Vielen Dank für Ihre Antwort (leider kann ich aktuell meine Frauenärztin nicht erreichen)


  • RE: Clomifen und Tumor - @Dres.


    Kenn mich zwar bei Clomifen nicht aus, aber deine Kurve sieht doch sehr nach einem ES aus. Ich denke, du bekommst in den nächsten Tage höhere Messungen.
    Drücke dir die Daumen, deine Smilies würde dann perfekt sitzen.

    Kommentar


    • RE: Clomifen und Tumor - @Dres.


      Hallo,

      Clomifen fuehrt zu einer Stimulation der Hypophyse, sodass ich bei einem Tumor auch nicht unbedingt dazu raten wuerde. Sei sollten daher vor einer weiteren Einnahme Ruecksprache mit Ihrem FA halten. Andererseits denke ich nicht, dass durch die einmalige Anwendung ein Problem entstanden ist, an der Temperaturkurve finde ich bisher auch nichts auszusetzen.
      Die Schmerzen beim GV haengen sicher nicht mit dem Medikament zusammen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar