• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe dringend

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe dringend

    Hallo ich hatte letzte Woche geschrieben das ich Duphaston 10 mg bekomme. Nun habe ich eine Freundin gebeten ihre Ärztin zu fragen, was sie von den MIttel hält und sie meinte das sie es nie verschreibt und das ich dringend zu meiner Ärztin gehen soll. Leider ist die für drei Wochen im Urlaub. Nun weiß ich nicht was ich davon halten soll und was ich machen soll. Könnte mir jemand helfen? DANKE


  • RE: Hilfe dringend


    Kollege Scheufele hatte bereits darauf geantwortet:


    Dem würde ich mich durchaus anschließen.
    Sollte dann weiterhin kein Eisprung stattfinden, dann kann man die Therapie danach ändern.
    Ansonsten ist Duphaston zur Zyklusregulation durchaus in Ordnung.

    Kommentar


    • RE: Hilfe dringend


      Hallo Herr Dr. Glöckner. Danke für ihre Antwort, allerdings habe ich immernoch Zweifel an dem Mittel. Könnten sie ausschließen das es gefährlich ist. Es heißt ja nicht umsonst das man regelmäßig zum Blutabnehmen muß, wenn man das Mittel nimmt. Ich möchte einfach ausschließen können, das ich mein Körper schade. Ich möchte gerne Gewissheit haben. Wenn das Zeug nicht helft brauch ich es ja auch nicht nehmen und gehe somit dann kein Risiko ein.
      Würde mich über eine Antwort freuen.

      Kommentar


      • RE: Hilfe dringend


        Hallo,

        Duphaston ist ein erprobtes Gestagen-Praeparat, dass sehr nebenwirkungsarm und sicher nicht "gefaehrlicher", als z.B. die Pille (eher weniger) ist.
        Wie der Kollege Gloeckner und ich Ihnen bestaetigt haben, ist es zur Zyklusregulierung sinnvoll und wie ich es verstanden habe, hat es ja bereits in sofern geholfen, als sich Ihre Zykluslaenge normalisiert hat.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar