• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Empfängis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Empfängis

    Hallo,
    ich habe gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit in einem Zyklus schwanger zu werden, nur bei ca. 30 % liegt, auch wenn bei beiden Partnern alles in Ordnung ist. Warum ist die Wahrscheinlichkeit so niedrig?
    Dankeschön für Ihre Anwort.


  • RE: Empfängis


    Hallo,

    das ist ein Durchschnittswert, der für den Einzelfall nicht aussagekräftig ist. Der Zusatz: "...auch wenn bei beiden Partnern alles in Ordnung ist. " ist insofern nicht ganz richtig. Darin enthalten sind Paare/Frauen, die nicht/nur schwer schwanger werden können, aber auch solche, die ohne Probleme sofort Schwanger Werden. Raus kommt halt ein Durchschnittswert, der für den Einzelfall nicht besonders relevant ist. Aussagekräftiger ist Folgendes: Nach einem Jahr ohne Verhütung sind 80-85% schwanger.
    Mögliche Gründe für das Nicht-Schwanger- Werden gibt es viele: Eileiterverklebungen, zu wenig Spermien, zu langsame oder unbewegliche Spermien, Alter (mit zunehmenden Alter gibt es häufiger Zyklen ohne Eisprung) etc. oder auch ganz banal: Unkenntnis.

    Schönen Tag noch.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Empfängis


      Dem kann ich mich nur anschließen.

      Kommentar


      • RE: Empfängis


        danke für Ihre Anwort, Degi und Herr Glöckner!
        ich finde oft z. B. solche Texte: "Die Wahrscheinlichkeit, in einem normalen Zyklus schwanger zu werden beträgt nur 15 bis 20 Prozent. Allerdings kommt es innerhalb von einem Jahr bei ungefähr 80 Prozent der Paare zu einer Schwangerschaft, sofern keine speziellen Störungen vorliegen..... " (Quelle: Netdoktor.de).
        WARUM ist die Wahrscheinlichkeit so gering? 15-20 % ja wirklich nicht hoch? Kann man das erklären? DANKE für Ihre Antwort

        Kommentar



        • RE: Empfängis


          Hallo,
          ich kann hier eigentlich nur Vermutungen anstellen. Es gibt tatsächlich doch eine ganze Reihe Frauen, die zu wenig über die fruchtbare Zeit wissen; es gibt Zyklusschwankungen, so dass man den Zeitpunkt vielleicht verpasst; es gibt Zyklen ohne Eisprung; es gibt Probleme mit den Spermien des Mannes (eben nicht gerade unfruchtbar, aber eben reduzierte Fruchtbarkeit) ... Es gibt da viele Faktoren.
          Ich habe mich allerdings auch schon gefragt, wie man zu solch einer Äußerung kommt. Wie gesagt, der Durchschnitt sagt im Einzelfall wenig. Die zweite Aussage ist wichtiger, es ist sozusagen der Pearl-Index für ungeschützen Verkehr, egal, wann und wie oft man GV hat: Nach einem Jahr sind ca. 80-(85) von 100 Frauen schwanger.

          Schönen Abend noch.
          Degi

          Kommentar