• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drei Wochen nach BS hellrotes Blut

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drei Wochen nach BS hellrotes Blut

    Hallo,

    Kurz zu meiner Krankengeschichte: Am 02.08.2021 hatte ich eine Bauchspiegelung mit Endometriosesanierung im Douglasraum, an der Blase, am Bauchfell und an dem rechten Gebärmutterstrang. Die Pille nehme ich seit ca. 1 1/2 Monaten und hatte dadurch Schmierblutungen vor und auch nach der BS. Meine Menstruation wurde dann durch die BS am 07.08. ausgelöst, war aber nach 2 Tagen wieder weg. Sonst war jetzt alles gut, hatte jetzt die dritte Woche kaum Schmerzen und meine Schmierblutungen schienen so gut wie weg zu sein.

    Nun habe ich mich gestern wieder getraut einkaufen zu gehen und habe etwas schwerer getragen. Danach war ich Zuhause auch relativ viel auf den Beinen. Aber ich hatte keine Schmerzen und auch keine Blutungen den Tag über. Jetzt bin ich eben um 5 Uhr nachts aufgewacht, um auf die Toilette zu gehen und es tropfte hellrotes Blut aus der Scheide. Nicht viel, ich schätze einen Teelöffel voll. Danach bemerkte ich ein ganz leichtes Ziehen im Unterleib. Ne Stunde später bin ich nochmals auf die Toilette, jetzt kommt schon wieder kein Blut bzw. nur ganz ganz wenig. Geschlechtsverkehr hatte ich übrigens keinen seit der Op. Woher könnte die plötzlichen Blutungen herkommen? Ist diese kleine Menge Blut ein Grund zur Sorge?



  • Re: Drei Wochen nach BS hellrotes Blut

    Ich denke nicht dass es ein Grund zur Sorge ist, vielleicht sind deine Hormone durcheinander geraten, sollte aber vom Gyn abgeklärt werden.

    Kommentar