• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verkrampfungsprobleme bei vaginalen Untersuchungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkrampfungsprobleme bei vaginalen Untersuchungen

    Guten Abend

    ich möchte mich hier mal mit einem sehr großen Problem an euch wenden und hoffe das ich vielleicht ein paar Tipps bekommen kann und zu versuchen diese umgesetzt zu bekommen.

    Ich bin leider von der extrem überempfindlichen Sorte, gerade bei der Vagina, und ich habe enorme Probleme bei vaginalen Untersuchungen (z.b. vaginale Ultraschalle und vor allem Abstriche). Jetzt habe ich leider das Problem das ich in der 9 Woche schwanger bin, und jetzt künftig alle 4 Wochen Untersuchungen stattfinden. Der Tag der SS Feststellung war schon purer Horror für mich, ein vaginaler Ultraschall, ein Abstrich vom Gebärmutterhals und zu allem übel musste ich noch zum männlichen Arzt obwohl ich eigentlich sagte ich würde lieber zu einer Frau. Ich war so dermaßen angespannt bei der Untersuchung das sich mein Körper komplett verkrampft hat als er die Instrumente einführen wollte.

    Der FA hatte gesagt ich wäre sehr unkooperativ und solle mich entspannen, das würde es ihm auch einfacher machen, aber es ging einfach nicht. Mein kompletter Körper war bis aufs höchste verkrampft und der Abstrich war die pure Hölle für mich. Vor allem das einführen und drinnen bleiben dieses Instrumentes das da unten offenbar alles offen halten soll war extrem unangenehm bis schmerzhaft bei mir.

    Da ich nun alle 4 Wochen dahin muss und durch Freundinnen erfahren habe das dort jedes mal ein solcher Abstrich gemacht wird hab ich regelrechte Panik vor den Terminen. Ich weiß das ich sehr empfindlich bin, aber geht es vielleicht jemandem ähnlich oder hat jemand mögliche Tipps wie ich diese Termine halbwegs gut überstehen kann? Wie kann ich mich dazu zwingen mich irgendwie zu entspannen? Stand aktuell weiß ich echt nicht wie ich die kommenden Monate überstehen soll.

    Liebe Grüße


  • Re: Verkrampfungsprobleme bei vaginalen Untersuchungen

    Als kleiner Nachtrag noch weil ich nicht editieren kann:

    Diese Überempfindlichkeit da unten habe ich auch bei sexuellen Handlungen.
    Wenn ich jetzt noch weiß das bei den monatlichen Vorsorgeuntersuchungen auch noch jedes mal die Gebärmutter abgetastet wird, ergo der Gedanke das da drinne noch zusätzlich zu den Abstrichen rumdrückt wird macht mir echt Panikgedanken

    Da kann ich mich erst Recht nicht entspannen.. Ich muss das echt in den Griff kriegen.

    Kommentar

    Lädt...
    X