• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SS Frühtest

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SS Frühtest

    Hallo,
    ich würde gerne einen Schwangerschaftstest machen. Ich habe allerdings nur einen Frühtest bekommen. Der letzte GV, wo es zu einer SS hätte kommen können ist aber schon 11 Wochen her. Liefert ein Frühtest trotzdem ein sicheres Ergebnis oder brauche ich einen "normalen" SS Test?
    Dann hätte ich noch ein weiter Frage: Kann eine bakterielle Entzündung der Scheide das Ergebnis eines SS Tests beeinflussen, also kann es dadurch zu einem falsch negativen Ergebnis kommen?
    Vielen Dank für Ihr Antwort.
    Lg


  • Re: SS Frühtest

    Ich meine bakterielle Infektion der scheide(falls das ein unterschied macht).

    Kommentar


    • Re: SS Frühtest

      Hallo Christini,

      ich habe gerade Ihre Frage gesehen und antworte einmal.

      Wenn der letzte Verkehr der zu einer möglichen Schwangerschaft geführt haben könnte schon so lange her ist, dann sollten doch mittlerweile schon die Periode eingesetzt haben.

      Haben Sie in der Regel einen so langen Zyklus oder wann hätte die Periode einsetzen sollen?

      Viele Grüße

      Victoria

      Kommentar


      • Re: SS Frühtest

        Hallo Victoria,
        vielen Dank für Ihre Antwort.
        Ich hatte schon mehrfach meine Periode. Da es ich habe die Pille nehmen, ist das ja nicht wirklich sehr aussagekräftig und ich möchte gerne meine Gedankenkarusell beenden.
        Ich hatte bereist vor ein paar Wochen einen Test gemacht, der negativ war, zu der Zeit litt ich aber unter einer bakteriellen Infektion in der Scheide (von der ich noch nichts wusste). Vielleicht hat das zu einem falsch negativen Ergebnis geführt?

        Kommentar



        • Re: SS Frühtest

          Guten Morgen Christini,

          der Schwangerschaftstest sollte eigentlich nicht damit verfälscht werden.

          Wenn ich Sie richtig verstehe nehmen Sie die Pille. Wenn Sie diese korrekt eingenommen haben und Sie schon mehrfach Ihre Periode hatten, dann gehe ich davon aus das Sie nicht schwanger sind.

          Der Schwangerschaftsfrühtest ist sehr empfindlich und zeigt schon kleinste HCG-Mengen an, aber auch später sollte er eine Schwangerschaft anzeigen genauso wie ein normaler Test.

          Wenn Sie sich unsicher sind, dann würde ich an Ihrer Stelle zum Frauenarzt gehen, dort kann eine Untsuchung und ein Bluttest gemacht werden. Dann haben Sie zumindest Sicherheit und müssen Sie keine Sorgen mehr machen.

          Alles Gute und viele Grüße

          Victoria

          Kommentar


          • Re: SS Frühtest

            Hallo Victoria,
            vielen Dank für Ihre weitere Antwort.
            Ja, ich nehme die Pille und diese auch regelmäßig. Ich hatte auch immer pünktlich und in gewohnter Stärke meine Blutung.
            Ich leide unter einer Angsstörung und bin seit einer Woche wieder in einer akuten Phase.
            Dann vertraue ich keinen Tests, meiner Wahrnehmung und Ähnlichem. Ich suche nach Möglichkeiten, zum Beispiel das Ergebnis eines Tests in Frage zu stellen...(ich bin aber demnächst wegen meiner Angsstörung wieder in Behandlung).

            Ich habe heute morgen einen Frühtest gemacht, der negativ war. Dies, die Einnahme der Pille, meine Blutungen und der negative Test vor ein paar wochen (Trotz Infektion), sollte eigentlich Gewissheit liefern, dass ich nicht schwanger bin.

            Ich möchte aufgrund meiner Ängste ungern bei meiner Ärztin anrufen und dort einen Test machen, das es ganz realistischr betrachtet (ohne meine überzogene Angst) keinen Grund gibt.

            Ich danke Ihnen für ihre Hilfe und hoffe, dass ich mekne Gedankenkarusell abstellen kann.
            lG

            Kommentar


            • Re: SS Frühtest

              Hallo Christini,

              nun verstehe ich Ihre Situation, vielen Dank für den Hinweis.

              Ich hoffe, dass Sie dieses Thema nun gedanklich für sich abschliessen können.

              Ich wünsche Ihnen alles Gute für den Wiedereinstieg in die Therapie und das es Ihnen ganz bald möglich sein wird besser mit Ihren Ängsten umzugehen.

              Viele Grüße

              Victoria

              Kommentar


              Lädt...
              X