• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlormadinon 4mg - 2. Zyklushälfte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlormadinon 4mg - 2. Zyklushälfte

    Guten Tag,

    ich verhüte hormonfrei mit Kupferkette seit 3 Jahren.
    Seit 1 1/2 Jahren habe ich immer ca. 5-7 Tage vor meiner Periode (28 Tage Zyklus) braune, teils starke dunkle Schmierblutungen.

    Ich habe damals mit Mönchspfeffer versucht zu behandeln, bringt aber nichts.

    Im letzte Zyklus hatte ich fast 2 1/2 Wochen Schmierblutungen. Nur in der Woche des Eisprungs war Ruhe und alles gut.
    Ich war bei meinem FA und der meinte zu den Schmierblutungen, dass er im Ultraschall sieht, dass die Schleimhaut extrem hoch aufgebaut ist, und er deswegen vermutet dass ich die Blutung habe.
    Etwa drei Tage nach der Untersuchung bekam ich meine Periode am 24 ZT. Also etwas früher als sonst.
    Auch nach der Periode habe ich meistens nur 1 Tag Pause von Blutungen bevor dann drei Tage wieder eine bräunliche Blutung auftritt, die dann in der Eisprung-Woche verschwindet.


    Mein Arzt verschrieb mir für den nächsten Zyklus für 14 Tage ab 14 ZT 4mg Chlormadinon Tabletten.
    Er meinte das würde die Schleimhaut mal richtig abbauen und dann wäre ruhe und es wäre für mich eine hoffentlich einmalige Sache. Und ich sollte dann im übernächsten Zyklus wieder zur Kontrolle kommen.

    Aber sind die Tabletten denn wirklich nötig wegen der Schleimhaut. Ich habe schon sehr Angst vor den Hormonen und große Bedenken, was mich natürlich jetzt noch mehr stresst. Ich habe Angst mir meinen natürlichen Zyklus durch die Hormonzugabe zu zerstören.

    Vielen Dank im Voraus fürs weiterhelfen.