• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft oder ist die neue Pille schuld?)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft oder ist die neue Pille schuld?)

    Hallo,

    seit Ende November habe ich eine neue Pille bekommen (voher war es Swingo30, jetzt ist es Femigyne) und es hat damit angefangen dass ich vom 27 auf den 28 November eine relativ kurze Blutung hatte (der 27. war eine schmierblutung, 28 eine stärkere die aber am folgenden Tag schon wieder vorrüber war).

    Ende Dezember war ich bei meinem Freund (vom 23.12 bis zum 27.12) in dem Zeitraum ich auch wieder meine Periode ungefär vom 25 auf den 26.12 relativ kurz hatte. Ich weiß nicht mehr genau wann wir dort GV hatten (mit Kondom und ohne dass dieses gerissen ist oder sonstiges), aber es war nicht während der Periode. Die Folgenden Zyklen sind ebenfalls sehr kurz gewesen (1 bis 2 Tage, wo es voher 4 tage war) und am 20.02 habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, da ich doch etwas verunsichert war. Dieser fiel negativ aus, aber ich mach mir gedanken ob dies nun an der neuen Pille liegt, oder ob ich schwanger sein könnte, obwohl der Test hätte darauf anspringen müssen. Einen Termin bei meiner FA habe ich leider erst Ende März erhalten, weswegen ich mal hier nachfragen wollte. vielen Dank