• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenherpes/Pille/Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenherpes/Pille/Periode

    Hallo Doc,

    beeinträchtig Scheidenherpes die Pillenwirkung?
    Kann ich die Pille ganz normal weiternehmen?
    Hat Scheidenherpes einfluss auf die Periode also kann die dann stärker sein?
    Darf ich trotzdem Tampons benutzen?

    Wäre schön wenn Sie mir alle Fragen beantworten können so muss ich dann nicht ein neues Thema eröffnen.

    Danke und liebe Grüße


  • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

    Die Pille wird nicht beeinflusst, bei akutem Herpes dürften Tampons schmerzhaft sein, reizen, ich würde sie dann nicht nehmen und Sex solltest du dann auch nicht haben.
    Ist der Herpes nicht akut spielt das natürlich keine Rolle.

    Kommentar


    • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

      Hier 2 Links:

      https://www.onmeda.de/forum/gyn%C3%A...-pille-periode
      https://www.netdoktor.de/krankheiten/herpes/genitalis/
      ---------------------------------------------------------------------------------
      Betreff Pille schließe ich mich Tired an !
      Sex, Tampons u. alle Reizungen sind auch
      Tabu !

      Alles andere ist indiskutabel !
      Ihr Partner sollte in die Behandlung mit einbezogen
      werden, bzw. untersucht !?
      ---------------------------------------------------------------------------------
      Tired:
      Ist der Herpes nicht akut spielt das natürlich keine Rolle.

      Was meinst Du damit !?
      -------------------------------------------------------------------------------
      herpes kann sich viellfältig bemerkbar machen.
      Das sogar so unterschiedlich das man vielleicht
      nicht mal darauf kommt das sich hier genau dieses
      Problem anbahnt.

      Spätestens wenn der Nachweis besteht (Abstrich), die winzigen
      rötlichen Pickelchen z.B, Bläschen die hochgradig
      infektiös sind !
      Spätestens dann wenn diese aufgehen !!!
      ----------------------------------------------------------------------------------
      Jedenfall sollte hier regelmäßiger Kontakt zum behandelnden
      Arzt gehalten werden !!!
      Dort nachfragen wie man sich am besten in der eigenen
      individuellen Situation verhalten soll u. muß !!!


      Genau diesem Arzt müssen eben auch diese
      obengenannten Fragen gestellt werden !!!


      Nur dieser kann den Verlauf beurteilen !!!!
      --------------------------------------------------------------------------------

      Verzeiht mir bitte die vielen Ausrufezeichen. onmeda.de/forum/core/images/smilies/rolleyes.png" border="0" alt="" title="Roll Eyes (Sarcastic)" smilieid="7" class="inlineimg" />

      Eine Herpesinfektion ist mal nicht so nebenbei ein
      Infekt den man mal wegsteckt, einfach behandeln kann.

      Es gibt Bereiche da sollte man besonderes Augenmerk darauf legen.
      Der individuelle Verlauf kann ganz gravierend unterschiedlich sein.
      MfG




      Kommentar


      • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

        Ist der Herpes nicht akut spielt das natürlich keine Rolle.

        Was meinst Du damit !?
        Ich meine wenn er nicht aktiv ist, keine Bläschen, keine Reizungen, nix.
        Er ist ja immer im Körper, aber ist nicht immer aktiv, infektiös.
        Dann kann man auch einen Tampon verwenden, oder Sex haben.

        Kommentar



        • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

          also der herpes ist gerade am abheilen und bekomme diese woche donnerstag meine periode. ich kann nicht nur eine binde verwenden weil ich die schon stark hab und wenn das blut in der binde ist und an die wunde kommt ist das doch auch nicht gerade gut.

          also meine frauenärztin hat gesagt die bläßchen wären schon offen und am abheilen aber ich habe jetzt so wie gliederschmerzen ist das normal?

          ich möchte trotzdem ein tampon benutzen

          Danke

          Kommentar


          • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

            Herpes betrifft ja auch die Nerven, der ganze Organismus leidet, Schmerzen, auch Fieber......

            Wenn du trotzdem ein Tampon verwenden willst musst du halt schauen ob es geht, vom Empfinden her, aber wenn dann noch Bläschen da sind würde ich das auf keinen Fall machen, es sollte schon abgeheilt sein.
            Ich kann mir nicht vorstellen dass es nichts ausmacht, wenn der Tampon mit infektiösem Sekret in Kontakt käme und dann eingeführt wird.

            Wenn es Jobbedingt nicht unmöglich ist, muss man vielleicht in den sauren Apfel beißen und die Binde häufig wechseln, also falls es noch nicht abgeheilt ist.
            Aber letztendlich musst du wissen ob es geht, im Zweifel nochmal die Gyn fragen, falls nicht klar ist ob es wirklich abgeheilt ist oder nicht.

            Kommentar


            • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

              Rate ab von jeder Reizung, vor allem auch Tampons ab !

              Im Zweifel müssen Sie für einige Tg. in dieser
              Ausnahmesituation zu Hause bleiben um eben entsprechend
              der aktuellen Situation angemessen reagieren zu können !?

              Sprechen Sie das mit Ihrer Ärztin ab !
              Auch die neuen Beschwerden.

              Wie schon erwähnt ist Gürtelrose u. Gürtelrose nicht das Gleiche !
              Auch wenn 2 Patienten die gleiche Form einer Gürtelrose haben,
              kann der Verlauf teils ähnlich od. doch plötzlich gänzlich anders sein !
              ----------------------------------------------------------------------------------------------
              Aktuell würde ich hier alles meiden was die Haut zusätzlich
              reizt. Hier braucht es auch einige Regenerationszeit !

              Das gilt nicht nur für die Hautbereiche sondern auch für alles andere.
              Vor allem die Ernährung !
              Vit. B haltige Nahrungsmittel !

              Rücksprache mit der behandelnden Ärztin
              ob für einige Zeit eine zusätzliche Einnahme eines Vit. B. Komplexes
              sinnvoll wäre!? Hochdosiert Vit. 1, z.B
              Jedenfalls die neu aufgetretenen Symptome klar beschreiben !!!
              --------------------------------------------------------------------------------------------
              Herpesviren greifen das Nervensystem an.
              Hier kann es je nach Verlauf auch bei scheinbarer Abheilung
              noch zu Folgeerscheinungen kommen.

              Wie schon erwähnt ist das teils sehr individuell !
              ---------------------------------------------------------------------------------------------
              Das Virus als solches ist abgekapselt im Organismus.

              Besondere Umstände können dieses reaktivieren was
              ein immunologischer Prozeß ist.
              (gestreßtes Immunsystem)!?

              Wo u. wie dieses auftritt ist ebenfalls absolut individuell !
              Hier sind alle Betroffenen auch sehr individuell !
              ---------------------------------------------------------------------------------------
              Das was ich jetzt noch eindringlich erwähnen möchte
              ist, das die Heilung vor Ort 100% abgeschlossen sein muß !

              Hier auch der Partner 100% einbezogen ist.

              Haut u. Schleimhäute intakt sind u. sich regeneriert haben.
              MfG

              Kommentar



              • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

                Hallo Tired,

                wie meinst du das mit diesem Satz "Ich kann mir nicht vorstellen dass es nichts ausmacht, wenn der Tampon mit infektiösem Sekret in Kontakt käme und dann eingeführt wird.

                also meinst du es würde was ausmachen oder wäre das nicht so schlimm mit dem tampon und das dann doch vielleicht dieses Sekret dran kommt?

                ich hab auch vom rücken her wie so ein stechen und ziehen ganz kurz das geht bis in die beine rein und auch in die scheide, was kann das denn jetzt schon wieder sein? ich werde hier nich bekloppt

                Vielen Dank

                Kommentar


                • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

                  Ich meine dass man ja bei jeden Herpes immer aufpasst ihn nicht zu verbreiten, Augen, Ohren etc.
                  Wenn das noch infektiös ist und man sich den Tampon einführt ist es vielleicht auch nicht so ohne.
                  Ich weiß natürlich nicht inwieweit diese Form des Herpes eine Infektionsgefahr ist wenn man ihn nach Innen trägt, würde es aber generell nicht ausprobieren.

                  Möglicherweise hängen deine Symptome mit deinem Herpes zusammen, vielleicht auch eine andere Infektion.
                  Du solltest auf jeden Fall nochmal zur Gyn gehen, ich würde auch noch zum Hausarzt da es ja mehr als den Gynäkologischen Bereich betrifft und um ein Blutbild bitten, durch checken lassen.

                  Kommentar


                  • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

                    Ich kann nicht ohne Tampon und meine Frauenärztin hat gesagt es ist schon am abheilen. Ich war ja letzte Woche schon bei der Frauenärztin, was soll sie denn noch mal gucken? Sie hat auch gesagt dass das von alleine weggeht.

                    hat Herpes eigentlich auch einluss auf die Stärke der Periode???

                    Danke

                    Kommentar



                    • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

                      Naja, du fragst nach den Meinungen, lehnst aber alles konsequent ab, weil du nicht ohne kannst.
                      In dem Fall kannst du eben nicht anders und unsere Meinungen sind egal, sie helfen dir nicht weiter.
                      Das kann auch nur die Gyn beurteilen, da sie dich ja untersucht und das sieht.

                      Vieles kann Einfluss auf die Periode haben, auch Schmerzen, seelische Verfassung, worauf Herpes dann auch einen Einfluss hat.

                      Wenn du Schmerzen hast, dann zeigt dass ja dass es vielleicht am abheilen ist, aber es ist noch nicht ausgeheilt.

                      Wir können dir nur raten, wenn du noch Probleme oder Fragen hast, dann frage deine Gyn.
                      Wenn sie dir die Fragen schon beantwortet hat und du meinst dass es nichts mehr zu gucken oder zu fragen gibt, dann hast du dir die Fragen doch schon selber beantwortet.

                      Kommentar


                      • Re: Scheidenherpes/Pille/Periode

                        Sehe ich ebenso wie Tired in der lezten Antwort !

                        Dann lebe auch mit den Konsequenzen !!!
                        ------------------------------------------------------------------
                        Du hast nicht den Anflug einer Ahnung was
                        Herpes auslösen kann !
                        Egal wo diese auftritt !
                        Es gibt jedoch Bereiche wo diese Infektion
                        besonders schwerwiegende Folgen hat u.
                        auch schwieriger zu behandeln ist !

                        Kommentar