• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutungen

    Hallo,

    Ich habe 19.11. und am 26.11. jeweils 3x Azithromycin 500mg aufgrund von Chlamydien eingenommen. Ich nehme die Pille Mona Hexal und habe diese auch während der Antibiotikaeinnahme regelmäßig eingenommen. Die letzte Pille habe ich am 08.12. genommen und bekomme meine Tage dann eigentlich am 12.12./13.12.
    Allerdings habe ich bereits am 01.12. & 02.12. beim Toilettengang jeweils einmal eine ganz leichte hellrote Blutung (spotting) bemerkt. Ein Chlamydientest zu Hause ist negativ ausgefallen, also scheint das Antibiotika gewirkt zu haben. Am 07.12. habe ich dann Zwischenblutungen bekommen, die ich so eigentlich nicht von meinen normalen Tagen unterscheiden konnte und die bis heute andauern.
    Kann es sein, dass meine Tage durch die Antibiotikaeinnahme zu früh gekommen sind? Ich finde es sehr komisch, da ich normalerweise nur höchstens 5 Tage blute und heute am 6. Tag ist noch kein Ende in Sicht...

    Zudem wurde ich Ende September per Ultraschall untersucht, da ich seit ca. 5 Monaten ganz leichte hellrote ,,Spottings“ habe und immer mal wieder ein komisches Gefühl im unterleib hab, aber dort wurde nichts auffälliges (außer später die chlamydien) festgestellt.
    wenn ich Myome/Polypen o.ä. Hätte, hätte man das doch mit Sicherheit auf dem Ultraschall gesehen oder?

    Ende nächster Woche habe ich nochmal einen Kontrollermin, mache mir aber Gedanken, ob es nicht aufgrund der jetzt aufgetretenen Blutungen etwas schlimmeres ist...

    vielen Dank im Voraus für die Antwort!
    freundliche Grüße


  • Re: Zwischenblutungen

    Hallo,

    hier ist von einer harmlosen, hormonellen Ursache auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar