• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nahrungsergänzungsmittel und Pille

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nahrungsergänzungsmittel und Pille

    Hallo liebes Onmeda-Team,

    ich habe einige Fragen bezüglich Nahrungsergänzungsmittel:
    Ich habe vor Bockshornklee- Kapseln ( von Nature Love Bio Bockshornklee- 240 vegane Kapseln- hochdosiert mit 2600mg ( 650mg je Kapsel) einzunehmen , empfohlen sind vier Tabletten pro Tag.
    Dann mache ich mir jeden Morgen einen Tee mit Fenchelsamen.
    Außerdem nehme ich dazu noch Eisentabeletten, Biotin und Bierhefe.
    Meine Frage ist nun, ob irgendeins dieser Nahrunsergänungsmittel die Wirkung der Pille beeinflusst? Oder ist die Menge der Nahrungsergänzungsmittel schädlich für die Pille, sind ja fünf, die ich jeden Tag zu mir nehmen möchte.

    UND: Ist es empfehlenswert , die Tabletten/ Kapseln früher bzw. zu einer anderen Uhrzeit als die Pille einzunehmen?


  • Re: Nahrungsergänzungsmittel und Pille

    Hallo,

    die Pillenwirkung bleibt erhalten, ich würde zu zeitlichem Abstand von 2 Stunden raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Nahrungsergänzungsmittel und Pille

      Vielen Dank für die schnelle Antwort lieber Doc!
      Eine Frage habe ich noch: „Bockshornkleesamen besitzen spezielle Inhaltsstoffe mit östrogenähnlichen Eigenschaften.“ „Die Fenchel- Samen enthalten einen hohen Gehalt an Flavonoide, die den Östrogenspiegel im Körper erhöhen.“
      Obwohl beide Nahrungsergänzungsmittel den Östrogenspiegel erhöhen, hat es keinen Einfluss auf die Pille?

      lg

      Kommentar


      • Re: Nahrungsergänzungsmittel und Pille

        Die Pillenwirkung bleibt erhalten.

        Kommentar