• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unregelmäßige Zyklen nach Absetzen der Pille

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unregelmäßige Zyklen nach Absetzen der Pille

    uMenü

    Partner von
    Profil
    1. Gynäkologie
    • Online
      Leah29Unregelmäßige Zyklen nach Absetzen der Pille

      Hallo,

      ich habe nach Absetzen der Pille einige Probleme, die mir aufgrund meiner Zyklusproblematiken in der Vergangenheit sehr große Sorgen machen und hoffe, hier einen Rat zu bekommen.

      Ich (32) habe am 20.8. diesen Jahres die Pille abgesetzt, weil meine Libido seit Jahren quasi nicht mehr vorhanden war. Daher möchte ich nie mehr Hormone nehmen, weil ich das einfach nicht mehr mitmachen will. Ich möchte so gerne endlich mal ein normales Sexleben haben.

      Mit 18 habe ich angefangen die Pille zu nehmen, hatte dann mal 2 Jahre Unterbrechung und habe sie dann wieder genommen von 2009 bis jetzt ohne Pause. Bevor ich mit 18 angefangen habe hatte ich lange Zyklen mit starken Blutungen und furchtbaren Krämpfen, beides hat sich erwartungsgemäß mit Einnahme der Pille gelegt.

      In der zweijährigen Pause hatte ich keine Krämpfe mehr, aber dafür irgendwann Dauerblutungen die nicht mehr aufgehört haben und ein Sexualleben unmöglich gemacht haben, was mich sehr belastet hat. Ich hatte damals eine Eierstockzyste (von meiner damaligen Gynäkologin diagnostiziert), die dann wohl erst mit der erneuten Pilleneinnahme wieder verschwunden ist. Bei der Gynäkologin, bei der ich wegen Wohnortwechsel nun schon länger bin, konnte jedenfalls nichts mehr feststellen, und da war ich kurz nachdem ich mit der Pille wieder angefangen habe zum ersten Mal.

      Nun hatte ich folgende Zykluslängen nach Absetzen der Pille diesen Sommer:

      1. Zyklus 23 Tage
      2. Zyklus 29 Tage
      3. Zyklus 32 Tage

      Wobei ich beim 3. Zyklus nicht sicher bin ob es nicht schon eher losging, ich habe den Beginn der Blutungen als Schmierblutungen gedeutet, womöglich war das aber schon der Beginn der Menstruation, dann wäre der Zyklus nur 30 Tage lang gewesen.

      Nun habe ich völlig überraschend am 3.12. meine Periode bekommen, der 4. Zyklus war also nur 18 Tage lang. Die Blutung ist heute (Samstag) auch stärker als in allen Zyklen bisher seit dem Absetzen.

      Ich habe wahnsinnige Angst dass jetzt wieder alles von vorn losgeht mit Dauerblutungen. Ich habe seit zwei Monaten einen neuen Freund, habe mich unheimlich gefreut dass ich endlich wieder Lust auf Sex habe und möchte die Anfangszeit mit ihm so gern genießen, aber das geht nicht wenn das mit den Dauer-Menstruationen wieder losgeht

      Kann es sein dass es Frauen gibt die ohne Pille oder Hormonbehandlung kein normales Zyklusgeschehen haben können? Ich möchte nicht wieder zurück müssen zu den Hormonen... Oder ist es normal dass es drei Monate nach absetzen gefühlt "gut" läuft und die Störungen dann erst auftreten? Habe gelesen dass Zysten durchaus Zyklusstörungen hervorrufen können, das kann man hormonell behandeln. Aber genau das will ich aus oben genannten Gründen nicht mehr.

      Ich hoffe, hier einen Rat zu finden, vielleicht sind meine Ängste ja auch unbegründet.

      Vielen Dank vorab und viele Grüße

      Leah


  • Re: Unregelmäßige Zyklen nach Absetzen der Pille

    Hallo,

    oft kann die Anwendung von Mönchspfeffer solche Zyklusunregelmässigkeiten beheben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar

    Lädt...
    X