• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien wieder da??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien wieder da??

    Hallo,

    Mein Partner wurde am 13.11. positiv auf Chlamydien getestet.
    Die Woche vorher hatte ich einen Bräunlichen Ausfluss und nach unserem Geschlechtsverkehr am Samstag vor dem Testergebnis waren es schon richtige Zwischenblutungen. (also 1. Woche Ausfluss, 2. Woche Blutung, Freitag der 2. Woche Testergebnis)
    Ich nehme die Pille, deswegen rief ich vor dem Testergebnis bei meiner Frauenärztin an. Sie sagte mir, wenn ich im nächsten Zyklus kurz vor der Periode wieder Blutungen hätte, müsse sie mir eine höher dosierte Pille verschreiben.

    Ich und mein Partner haben uns also vom 13.11. bis 22.11. behandeln lassen. Da es vom Arzt keine Einwände gab, hatten wir während der Behandlung geschützten Geschlechtsverkehr. Leider ist uns das Kondom ein mal gerissen, er jedoch ist nicht gekommen. Meine Symptome gingen weg.

    Ein paar Tage nach meiner letzten Antibiotikaeinnahme hatte ich einen Termin beim Frauenarzt. Sie sagte mir ich hätte durch das Medikament einen Pilz im Anfangsstadium und verschrieb mir Canesten für eine Anwendung. (das war genau vor einer Woche)

    Nun steh ich vor meiner (hoffentlich) nächsten Periode und hatte ca 3 Tage nur ganz leichten bräunlichen Ausfluss. Die neue Pille habe ich schon und soll sie dann statt der alten einfach verwenden.
    Kann es denn sein, dass die Chlamydien durch gerissenes Kondom wieder da sind und ich deswegen Schmierblutungen hatte (und die neue Pille gar nicht brauche)? Oder hat das eher nur etwas mit der Pillengeschichte zu tun?
    Ich bilde mir ein wieder komischen Ausfluss zu haben. Ausserdem hat es heute ein wenig gezwickt (Komischerweise nachdem ich wieder exzessiv darüber meinen Kopf zerbrochen hatte).
    Kann es nun der Pilz sein, der nicht weggegangen ist oder ist es eher wegen wiederkehrender Chlamydien?
    Ich hatte mit ihm ca 2 Wochen vor den ersten Symptomen das erste Mal ungeschützten verkehr.
    Könnte also sein, dass es jetzt wieder so ist?

    Mein Körper ist gerade eine Baustelle und ich entschuldige mich für den langen Text und ich hoffe es ist nicht zu verwirrend aber ich habe das alles ständig im Hinterkopf und würde mir gerne einen Rat einholen, ohne zum 15. mal innerhalb der letzten Wochen bei meiner Ärztin anzurufen.
    Vielleicht bin ich ein wenig zu paranoid.

    Danke schonmal im Voraus,
    Anila


  • Re: Chlamydien wieder da??

    Hallo,

    der Blutungsverlauf ist hormonell bedingt, bezüglich der Infektion sollte nach der Behandlung nochmal eine Kontrolluntersuchung erfolgen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Chlamydien wieder da??

      Hallo,

      Mein Partner wurde am 13.11. positiv auf Chlamydien getestet.
      Die Woche vorher hatte ich einen Bräunlichen Ausfluss und nach unserem Geschlechtsverkehr am Samstag vor dem Testergebnis waren es schon richtige Zwischenblutungen. (also 1. Woche Ausfluss, 2. Woche Blutung, Freitag der 2. Woche Testergebnis)
      Ich nehme die Pille, deswegen rief ich vor dem Testergebnis bei meiner Frauenärztin an. Sie sagte mir, wenn ich im nächsten Zyklus kurz vor der Periode wieder Blutungen hätte, müsse sie mir eine höher dosierte Pille verschreiben.

      Ich und mein Partner haben uns also vom 13.11. bis 22.11. behandeln lassen. Da es vom Arzt keine Einwände gab, hatten wir während der Behandlung geschützten Geschlechtsverkehr. Leider ist uns das Kondom ein mal gerissen, er jedoch ist nicht gekommen. Meine Symptome gingen weg.

      Ein paar Tage nach meiner letzten Antibiotikaeinnahme hatte ich einen Termin beim Frauenarzt. Sie sagte mir ich hätte durch das Medikament einen Pilz im Anfangsstadium und verschrieb mir Canesten für eine Anwendung. (das war genau vor einer Woche)

      Nun steh ich vor meiner (hoffentlich) nächsten Periode und hatte ca 3 Tage nur ganz leichten bräunlichen Ausfluss. Die neue Pille habe ich schon und soll sie dann statt der alten einfach verwenden.
      Kann es denn sein, dass die Chlamydien durch gerissenes Kondom wieder da sind und ich deswegen Schmierblutungen hatte (und die neue Pille gar nicht brauche)? Oder hat das eher nur etwas mit der Pillengeschichte zu tun?
      Ich bilde mir ein wieder komischen Ausfluss zu haben. Ausserdem hat es heute ein wenig gezwickt (Komischerweise nachdem ich wieder exzessiv darüber meinen Kopf zerbrochen hatte).
      Kann es nun der Pilz sein, der nicht weggegangen ist oder ist es eher wegen wiederkehrender Chlamydien?
      Ich hatte mit ihm ca 2 Wochen vor den ersten Symptomen das erste Mal ungeschützten verkehr.
      Könnte also sein, dass es jetzt wieder so ist?

      Mein Körper ist gerade eine Baustelle und ich entschuldige mich für den langen Text und ich hoffe es ist nicht zu verwirrend aber ich habe das alles ständig im Hinterkopf und würde mir gerne einen Rat einholen, ohne zum 15. mal innerhalb der letzten Wochen bei meiner Ärztin anzurufen.
      Vielleicht bin ich ein wenig zu paranoid.

      Danke schonmal im Voraus,
      Anila
      wie wurde denn bei ihm getestet, urin oder abstrich?
      und welches Antibiotikum habt ihr bekommen?

      hatte er beschwerden "da unten" vor dem test?

      grüße

      Kommentar


      • Re: Chlamydien wieder da??

        Bei ihm wurde eine Urinprobe genommen.
        Er hat Doxycyclin und ich Doxyhexal bekommen und ja, er hatte ein wenig Beschwerden beim Urinieren aber sonst war alles okay..

        Kommentar