• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Laborbericht zu Vaginalabstrichen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laborbericht zu Vaginalabstrichen

    Sehr geehrter Herr Scheufele,

    ich hatte bei meinem Arzt Abstriche mit Laborüberprüfung für sämtliche Geschlechtskrankheiten erbeten (obwohl ich keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte). Ich habe seit vielen Wochen unspezifische Symptome (Rötung, Brennen), aber keinen Ausfluss oder Schmerzen. Nach Analyse des Laborberichts meinte mein Arzt, Geschlechtskrankheiten ausschließen zu können - meiner Ansicht nach wurde aber nicht auf Herpesviren überprüft. Anbei die Parameter.
    Fehlt in Ihren Augen ein zu überprüfender Aspekt?
    Wurden Herpesviren überprüft? Wie würden die im Laborbericht benannt?
    BAK KULT AEROB
    BAK KULT ANAEROB
    BAK KULT PILZ KLEIN
    BAK KULT GO
    BAK KULT GARDNERELLA
    BAK KULT MYCO UREA

    Danke für Ihre Rückmeldung!


  • Re: Laborbericht zu Vaginalabstrichen

    Hallo,

    es ist hier nur auf Bakterien geprüft worden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Laborbericht zu Vaginalabstrichen

      Hallo.
      Brennen kann es auch durch Hormonmagel ( Pille, Wechseljahre), Histamin, Mastzellaktivierung, viel Zucker, sich die Darmflora mit Antibiotika zerstören, Lichen, usw.
      DNA Test auf Chlamydien gemacht? Der fehlt.
      und bevor du dir alles mögliche an Salben, Zäpfchen, AB ( zB Arilin, Metronidazol) antust, und womöglich noch mehr Schaden anrichtet, bohre so lange bis du alles abgeklärt bekommst.
      lg

      Kommentar