• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust

    Notfallverhütung Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust


    Geschätzter Dr. Scheufele [URL="https://emojis.wiki/de/blume/"]


  • Re: Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust

    Entschuldigung, da hat irgendetwas beim Posten nicht funktioniert - hier nun nochmal der Post-Text:



    Notfallverhütung Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust


    Geschätzter Dr. Scheufele !

    bitte verzeihen sie mir und seien sie mir nicht böse, wegen meiner vielen Fragen.
    Aber eine große Angst meinerseits ist ja leider, die Hormonspirale mit Levonorgestrel (unbemerkt) zu verlieren (da die vorige Spirale leider schon 1x komplett nach unten gerutscht war). Jetzt dachte ich mir, wenn ich wüsste, was dann zu tun ist, wäre ich vielleicht etwas entspannter...


    ? Deshalb meine Frage, ist es möglich oder üblich, in so einem Fall, wenn die Gefahr einer Schwangerschaft besteht, weil die Hormonspirale verloren gegangen ist, und man es irgendwie gemerkt hat, dass man eine "Pille danach" einnimmt?

    ? Wäre dann eine Pille danach mit dem selben Wirkstoff wie die Spirale, also Levonorgestrel (wie Vikela, 1,5mg Levonorgestrel) sinnvoll,
    oder eine mit dem anderen Wirkstoff Ulipristalacatat (wie Ellaone, 30 mg Ulipristalacatat)?

    (? Spielt dabei auch die Höhe der Wirkstoff-Dosis - zwischen 1,5mg und 30mg ist ja doch ein großer Unterschied - eine Rolle?)


    Das zu wissen, nimmt vielleicht ein bisschen den Schrecken. Natürlich führt der Weg im Fall des Falles dann auch zum Gyn.
    DANKE!
    sweetmedicinefreak

    Kommentar


    • Re: Pille danach m. Levonorgestrel / Ulipristalacatat bei Hormonspiralenverlust

      Hallo,

      grundsätzlich wäre bei Verlust der Spirale die Anwendung der "Pille danach" möglich.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar