• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage bzgl Pillenwirkung und Blut im Urin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage bzgl Pillenwirkung und Blut im Urin

    Ich habe am 18. September begonnen, die Pille Levomin 20 einzunehmen, immer um 22 Uhr . Am 19.09 hatte ich Durchfall wegen Magnesiumtabletten, aber erst deutlich nach den 3-4 h, was also kein Problem ist. Am 20. und 21. musste ich die Pille wegen erneutem Durchfall doppelt einnehmen und die Tage danach regulär. Meine Frage ist, ob ich dann geschützt gewesen bin oder mir Sorgen machen sollte?

    Des Weiteren treten bei mir Schmierblutungen auf und nach dem GV hatte ich eine starke Blutung, sowie ein Brennen wie bei einer Blasenentzündung. Einen Tag später nahm die Blutung zwar ab, doch im Urin befindet sich teilweise noch hellrotes Blut und es brennt leicht bei den Klogängen. Kommt das Blut durch eine Blasenentzündung und sollte ich zum Arzt gehen oder kann ich diese erstmal mit Hausmitteln „behandeln“? Das Blut tritt nämlich seit Sonntag im Urin auf.


  • Re: Frage bzgl Pillenwirkung und Blut im Urin

    Hallo,

    der Schutz ist erhalten geblieben, die Beschwerden sollten Sie abklären lassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar