• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einnahme von Anzithromycin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einnahme von Anzithromycin

    Hallo liebes Team und liebe Forenmitglieder,
    Ich habe ein Problem mit dem Medikament Anzithromycin STADA 500mg, beziehungsweise nur eine Frage zur richtigen Einnahme.
    Ich bin 18 Jahre alt und bin leider mit der Diagnose Chlamydien konfrontiert worden, jetzt wurde mir das oben genannte Medikament von meiner Frauenärztin verschrieben, sie hat mir jedoch nicht dazu gesagt wie viel mg ich jetzt tatsächlich nehmen soll und in der Packungsbeilage stehen 3 verschiedene Einnahmemethoden. Bin jetzt ein bisschen verwirrt und bevor ich nochmal unnötigerweise zu meiner Frauenärztin zische, frage ich hier im Forum nach. Mein Partner wurde bereits behandelt, ebenso mit Anzithromycin 500mg (jedoch anderer Hersteller!) und er musste alle drei Tabletten auf einmal schlucken!
    Danke im voraus!
    -strongsurvivor


  • Re: Einnahme von Anzithromycin

    Hallo,

    ich würde zu 2 Tabl. als Einmalgabe raten.

    Gruss,
    Doc<

    Kommentar


    • Re: Einnahme von Anzithromycin

      Dankeschön Doc!
      In der Packungsbeilage steht auch folgendes: "Bei der unkomplizierten durch Chlamydia trachomatis verursachten Urethritis (Harnröhrenentzündung) und Zervizitis (Gebärmutterhalsentzündung) wird 1000 mg Azithromycin als Einmaldosis eingenommen".
      Jedoch wurde mir eben von meiner Mutter (die mir das Medikament besorgen musste, da ich derzeit im Rollstuhl sitze) gesagt, dass die Ärztin doch etwas von "24-Stunden-Takt" sagte, also 3 Tabletten auf 3 Tage verteilt.

      Kommentar


      • Re: Einnahme von Anzithromycin

        Beide Varianten sind möglich.

        Kommentar



        • Re: Einnahme von Anzithromycin

          Vielen Dank!
          Also macht es nichts aus, wenn ich mich im Endeffekt für eine von beiden entscheide (es sind ja bei der einen Variante 1000mg und bei der anderen wären es ja 1500mg gesamt)? Ich kriege nämlich recht leicht Durchfall, daher weiß ich nicht ob die Variante mit den 1000mg aufeinmal bei mir so gut sein würde...

          Kommentar