• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille Zwischenblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille Zwischenblutung

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    Ich habe seit einem halben Jahr plötzlich Zwischenblutungen bekommen. Ich nehme seit 2,5 Jahren die Femikadin 30 ordnungsgemäß und ohne Einnahmefehler. Ich achte sehr stark drauf.
    Die Zwischenblutung ist mal ein brauner Ausfluss oder mal Hellrotes Blut mit Schlieren (einzelne Tropfen) und kommt immer am 18. Zyklustag. Die Zwischenblutung hält nur wenige Stunden oder kommt einmalig. In den letzten beiden Zyklen war es allerdings so, dass sie bereits am 15.Tag kommt und länger andauert (1 Tag) und zusätzlich am 18. Zyklustag auch.
    Ich habe in letzter Zeit auch ein immer wieder kehrendes Ziehen/leichte Schmerzen auf der linken Seite im Unterleib gemerkt.
    Ich habe eigentlich keine Symptome, die auf eine Schwangerschaft deuten können bis auf die Zwischenblutungen, einer leichten "linearen negra" (hormonellbedingt?) und manchmal einen Blähbauch (könnte vielleicht an einer Unverträglichkeit liegen, wird mit dem Hausarzt geklärt).

    Könnte eine Schwangerschaft vorliegen? Oder vielleicht eine Zyste?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus!


  • Re: Pille Zwischenblutung

    Hallo,

    ich gehe von einer hormonellen Ursache aus, ein Pillenwechsel könnte Abhilfe schaffen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar