• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille absetzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille absetzen

    Hallo

    Ich brauche die Pille garnicht mehr im moment!
    Habe auch eine stärkere Diane35 genommen.
    Da ich dafür keinen sinn mehr sehe sie weiterhin zu nehmen, hab ich sie heute abgesetzt, d. h. ich hätte heute früh die erste nehmen sollen, hab auch keine Packung da.
    Meine Gynäkologin, war ein wenig abgeneigt.

    Aber wieso sollte ich mir denn unnötige Chemie in den Körper ballern, wenn ich sie garnicht brauche zur zeit.

    Wie wirkt sich die Umstellung auf den Körper?
    Was sagen Sie denn dazu, sollte ich sie mir trotzdem besorgen u. weiter nehmen?
    Was ist denn wenn ich in 3 Monaten doch wieder die Pille nehmen möchte, oder muss ich da länger warten, bis sich alles wieder eingependelt hat?


  • RE: Pille absetzen


    Warum hast du denn die Diane bekommen? Nur zur Verhütung?Dann spricht nichts dagegen sie abzusetzen.
    Meist bekommt man die Diane aber auch wegen anderer Probleme und dann sollte man nachfragen.

    Auch ist es nicht gut ständig zwischen Pilleneinnahme und ohne Pille zu wechseln, weil der Körper sich dann dauernd umstellen muss. Wenn du das aber nur einmal machst ist das ok,du musst da nicht warten. Aber trotzdem das nächste Mal vorher überlegen, wie lange du die Pille nicht nehmen willst und wenn es tatsächlich nur ganz kurz ist, dann belastest du den Körper mehr mit den Umstellungen als mit den Hormonen.

    Wenn du wieder anfangen willst mit der Pille und sie tatsächlich nur zur Verhütung brauchst, vielleicht redest du da nochmal mit dem FA, ob du nicht eine schwächere und billigere nehmen kannst.

    Kommentar


    • RE: Pille absetzen


      Ja, teuer war sie allerdings.
      Ich habe sie vor zwei Jahren angefangen zu nehmen, wg. meiner Haut u. verstärktere Körperbehaarung.
      Da meine Haut nur ein wenig besser geworden ist, so schlimm war es vorher auch nicht. Und sonst keine Besserung auftrat, fand ich es einfach sinnlos sie weiter zu nehmen, wegen diesen Gründen.

      Naja, hab aber angst meinem Körper zuviel zuzumuten und auch dass ich wieder beulenartige Pickel bekomme.

      Kommentar


      • RE: Pille absetzen


        Hinter der Akne und Körperbehaarung können sich auch Hormonstörungen verstecken, die dein FA evtl so therapieren wollte. Aber du kannst das ja mal ohne probieren.Ich selber nehme auch eine Pille gegen die Akne und Körperbehaarung, die allerdings auch nicht so wirkt wie erhofft, aber so habe ich wenigstens einen planbaren Zyklus und Verhütung abgehakt.
        Frag sonst mal nach einer anderen Pille oder ich glaube die Diane gibt es auch schon nachgeahmt billiger. Vielleicht hilft die dann auch gegen die Behaarung und für die Haut. Wenn die neue Probleme macht, dann weißt du wenigstens dass du die Diane hast, die du gut verträgst.

        Kommentar



        • RE: Pille absetzen


          Also, wäre es nicht seeeehr Problematisch wenn ich mal für ein paar Monaten absetze um zu schauen wie sich bei mir einpendelt??
          Hab mir heute auch blut abnehmen lassen um mein Hormonstatus zu kontrollieren.

          Danke

          Kommentar


          • RE: Pille absetzen


            Nein problematisch ist das nicht, solange du nicht dauernd mal Die Pille nimmst und sie dann wieder absetzt.
            Und wenn du deinen Hormonstatus hast, dann weißt du dann ja auch, ob du nicht schon deswegen vielleicht lieber wieder mit der Pille anfangen solltest oder ob es auch ohne geht.
            die Pille belastet den Körper doch immer, aber irgendwie will frau ja auch sicher verhüten. Ich schwanke schon seit Jahren zwischen "Ich will 100% Sicherheit" und "Die Pille ist aber nicht gut für meinen Körper".Aber bis jetzt überwiegen die Vorteile der Pille.

            Kommentar


            • RE: Pille absetzen


              diesen Konflikt kenn ich...zumal ich für mich die richtige noch suche (siehe Thread).
              Deine Schwankungen hab ich auch. Einerseits denk ich, ich würde es gerne lassen, weil dann 100% Natur und keine Probleme im Sinn von Brustschmerzen, Launen oder Depris andererseits ist da die Verhütung, die bessere Haut der regelmässige Zyklus...
              Mal abgesehen davon, dass ich keine Alternative kenne, die für mich in Frage käme...und immer mit Kondom? Das ist auch keine Lösung...

              Kommentar



              • RE: Pille absetzen


                Aber ich denke eine minipille ist ja nicht sehr hoch dosiert und hat daher auch nicht sehr starke Nebenwirkungen oder?
                Oder die drei-Monatsspritze

                Ich weiss jetzt nichts mehr, wenn ich mir heute keine Packung besorge, kann ich sie nicht mehr nehmen oder?
                Heute wäre nämlich der 1. Einnahmetag

                Kommentar


                • RE: Pille absetzen


                  meine Pille ist niedrig dosiert und verursacht bei mir starke Nebenwirkungen. Das ist immer unterschiedlich und kann nie vorhergesehen werden.

                  Wenn Du sie weiter nehmen möchtest, dann musst Du sie Dir heute holen, sonst geht es nicht mehr bis zur nächsten Blutung, so weit ich weiss. Aber wenn Du sie definitv nicht brauchst, dann kannst Du es auch erstmal lassen und wenn du in den nächsten vier Wochen merkst, es geht nicht ohne, kannst du sie ja wieder nehmen...es dauert halt, bis sich Dein Körper wieder einstellt.

                  Du musst wissen, ob Du es versuchen willst oder nicht. Ich hab auch schon abgesetzt. Insgesamt ging es mir sehr gut, ausser dass sich meine Haut ein wenig verschlechterte. Du musst entscheiden, was Dir wichtiger ist...

                  Kommentar


                  • RE: Pille absetzen


                    Das ist das Problem, welches ich auch hier befürchte: Das Hautbild könnte wieder deutlich schlechter werden.
                    Diane ist ja auch eher ein Präparat, um solche Erscheinungen zu behandeln.
                    Es hat quasi einen Verhütungs"nebeneffekt".
                    Die Sicherheit dabei wäre, wenn Sie erst später damit anfangen als am üblichen Tag, nicht mehr gegeben.
                    Ansonsten kann man das schon machen.

                    Kommentar