• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erythromycin und Mirena-Hormonspirale

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erythromycin und Mirena-Hormonspirale

    Erythromycin und Mirena-Hormonspirale


    Lieber Dr. Scheufele !


    Beeinflusst der Wirkstoff Erythromycin (Makrolid-Antibiotikum) in einer Erythromycin-Creme* die Wirksamkeit der Hormonspirale Mirena (Wirkstoff Levonorgestrel) ?

    Macht es etwas aus, wenn man noch etwas Creme an den Fingern hat und damit die Intimzone berührt ?


    *Erythromycin ist Bestandteil einer Creme, die in meinem Fall hauptsächlich bei Rötungen im Gesicht oder auch bei Rötungen unter Busen oder am Po angewendet wird.


    Vielen Dank! Schönes Wochenende :-)
    sweetmedicinefreak



  • Re: Erythromycin und Mirena-Hormonspirale

    Hallo,

    die Spiralenwirkung bleibt hier erhalten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar