• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bluterkrankheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bluterkrankheit

    wenn man aber theoretisch gesehen davon ausgeht, dass diese Krankheit auch bei Frauen auftreten kann, ist es dann nicht so, dass sich das Ei von der Gebärmutter trennt, ein extra Blutnetz hat und vom Blutgefäßsystem des Körpers abgetrennt ist? Hat das Ei nicht einfach nur sein eigenes Blut, das es auf dem weg nach draußen beim aufplatzen verliert?! Wieso sollte man also verbluten, wenn es eine (vor)bestimmte Menge ist, wo gar nicht mehr kommen kann?!
    ich hoffe wieder mal auf eine fixe hilfreiche Antwort!
    Vielen Dank an alle, die sich die Mühe machen und mir antworten!


  • RE: bluterkrankheit


    Ein Embryo hat einen eigenen Blutkreislauf, ein Ei noch nicht.
    Und Frauen können kein Bluter sein, da sie maximal Träger der Veränderung sind.
    Und das Blut kommt ja vom Abstoßen der Gebärmutterschleimhaut und nicht von einem geplatzten Ei...
    Und da ist die Menge wahrlich nicht vorprogrammiert.

    Kommentar