• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen beim Gv

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen beim Gv

    Guten Tag,




    es ist ein unangenehmes Thema was uns an den Rand der Verzweiflung treibt.

    Jedes Mal wenn mein Mann und ich Sex haben, tut es schon während des Gv‘s in der Vagina weh. Jedes Mal blute ich und bin total Wund. Die Scheidenwände reißen sichtbar ein. Die Innenwände rötet sich und schwellen an. Bei meinem Mann fängt jedes Mal die Eichel nach dem Sex anfängt zu Jucken, er bekommt außerdem kleine rote Punkte auf der Eichel die sich 2 Tage halten. Bei mir juckt es auch nach jedem Sex. Dies hält ca. 3 Tage an.

    Wir verhüten nicht, da ein Kinderwunsch da ist. Es kann also keine Latexallergie sein.

    Ich war schon beim Frauenarzt und sie meinte, dass es vom heftigen Sex kommen kann. Ich habe ihr erklärt, dass wir ganz normalen sex haben.

    Ich sollte es mit Pilzsalbe versuchen. Dies tat ich dann auch. Der Zustand war allerdings unverändert.

    Nach 3 Tagen ging ich wieder zu meiner Ärztin und sie nahm auf meinen Wunsch hin einen Abstrich. Pilz wurde ausgeschlossen. Auch Clamydien wurden nicht diagnostiziert. Ich bekam ein starkes Antibiotikum und nach einer Zeit wurde es besser. 2 Wochen nach absetzen des Antibiotikums stehen wir allerdings wieder vor dem selben Problem.

    Was soll ich nun tun und worum kann es sich bei unserem Problem handeln.


  • Re: Schmerzen beim Gv

    Hallo,

    hier sollte nochmal eine umfassende Abklärung durch Abstrich- und Laboruntersuchung erfolgen. Auch die Nutzung von Gleitgel ist zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schmerzen beim Gv

      Nach einer weiteren Untersuchung ist bei mir das Bakterium Ureaplasma sp. festgestellt worden. Meine Ärztin hat mir darauf hin amoxiclav. Mein Mann und ich haben dies 5 Tage einnehmen müssen. Es wurde danach besser aber nun ist es wieder da und wir beide haben erneut die selben Symptome wie vor ein paar Wochen. Bei meinem letzten Besuch war meine Ärztin schon wieder sehr aufbrausend und meinte es kann nicht sein, dass ich immer dort hin komme. Was soll ich jetzt tun. Die Beschwerden sind wieder da und ich fühle mich hilflos... Desweiteren kann ich ja nicht mein Leben lang Antibiotikum schlucken. Es ist jetzt schon das dritte mal in diesem Jahr gewesen, dass ich eine antibiose deshalb bekommen habe. Der Arzt meines Mannes hat ihm eine pilzsalbe abgeraten aber ich denke es wird nichts bringen, da dies ja eine bakterielle Ursache hat ...

      Kommentar


      • Re: Schmerzen beim Gv

        Hier sollte doch eine Kontrolluntersuchung erfolgen.

        Kommentar