• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

KiWu-Behandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KiWu-Behandlung

    Hallo,

    mein Mann und ich waren zum Info-Abend in einer Kinderwunsch-Praxis.

    Dort wurde zwar alles toll erklärt, aber beim Durchblättern der mitgenommenen Broschüre zu Hause tauchte dann doch noch eine Frage auf:

    Es steht dort, dass die Erfolgsquote bei IVF/IUI/ICSI sehr stark von der vorliegenden Störung abhängt.

    Bei welcher Störung kann man die Chancen höher und bei welcher weniger hoch einschätzen bzw. welche Störung(en) lässt/lassen sich am besten behandeln?

    Ist es richtig, dass die Erflgsquote bei rein endokriner Sterilität deutlich höher liegt (Angabe eines IVF-Zentrums im Internet 70 %)?

    Vielen Dank bereits jetzt!


  • RE: KiWu-Behandlung


    Hallo,

    ich kann Ihnen diese Frage nicht klar beantworten ....
    Darum vielleicht einfach einmal bei mehreren KiWu-Praxen anrufen und direkt nachfragen. Das eine steht geschrieben und das andere ist dann mündlich ...

    Aber wie bereits einmal gesagt - Nicht so sehr auf die Erfolgsquoten schauen ....

    Alles Gute.

    amza

    Kommentar


    • RE: KiWu-Behandlung


      Die Chnacen bei den meisten rein hormonellen Störungen sind wirklich sehr gut.
      Das hängt aber auch von der Art der Störung ab.
      Und Statistiken sagen auch leider nie etwas zur persönlichen Situation.

      Schwieriger ist es bei hochgradigen Spermienschäden.
      Auch ein schweres PCO kann Probleme machen.

      Kommentar