• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

    Hallo,

    Am Mittwoch 20.11.2019 wurde ich ich operiert. Eine bartholinische Zyste wurde durch Marsupialisation auf der linken Seite entfernt. Vollnarkose. Nachdem ich wach wurde, hatte ich unerträgliche Schmerzen und die Operationsstelle hatte sich mit Blut/Sekret gefüllt. Ich hatte ein riesen "Ei". Somit musste ich nach 3 Stunden erneut unter Vollnarkose operiert werden. Klappe die zweite. Am Folgetag wurde ich trotz starken Schmerzen und Schwellung entlassen. Ich sollte Kühlpads benutzen. Die Tage vergingen und die Beschwerden wurden schlimmer. Somit bin ich Sonntags am 24.11.2019 zur Notaufnahme gegangen. Nach Untersuchung durch meinen Frauenarzt musste ich Not operiert werden. Erneut unter Vollnarkose. Somit wurde ich innerhalb von 5 Tagen 3 mal unter Vollnarkose operiert. Bei der dritten OP hat der Frauenarzt in der Innenseite der große ln Schamlippe eine Öffnung gelassen, damit das Sekret weiterhin abfließen konnte. Dieses "Loch" sollte ich 3-4 am Tag desunfizieren/pflegen und Mitte Januar war es endlich komplett zugewachsen. Bei der Nachuntersuchung sah soweit alles in Ordnung aus, außer dass sich die Haut ein wenig nach innen ineinander gezogen hat und eine leichte Verhärtung unterhalb der großen Schamlippe außen Richtung After zu spüren ist. Dennoch habe ich seitdem Schmerzen in der linken Schamlippe. Permanent. Seit über 4 Monaten. Ich war bei 3 verschiedenen Frauenärzten, alle sagen die Wunde der Marsupialisation sei gut verheilt, man würde nichts sehen aber ich spüre diesen Schmerz in der linken Schamlippe und es beeinträchtigt mein Wohlbefinden als Frau sehr. Auch habe ich seitdem kein Sexleben mehr mit meinem Partner aufgrund der Schmerzen. Können Sie mir bitte weiterhelfen? Ich bin so verzweifelt, dass mir kein Arzt helfen kann! Vielen lieben Dank und liebe Grüße.


  • Re: Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

    Hallo,

    hier könnte eine Narbenbildung die Ursache der Beschwerden sein, leider bliebe dann nur ein erneutes, operatives Vorgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

      Danke für die Rückmeldung.
      Wie kann man denn feststellen, ob es sich dabei tatsächlich um eine Narbenbildung handeln könnte?
      Was ist bei einer Narbenbildung zu beachten?

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

        Es käme bei anhaltenden Beschwerden eine erneute Eröffnung des Bereichs in Frage.

        Kommentar



        • Re: Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

          Hallo,

          Ich habe mir mein OP Bericht eingesehen und es wurde keine Marsupialisation sondern eine Exzision der Zyste der bartholinischen Drüse durchgeführt.
          Seitdem, also seit Ende November, habe ich Schmerzen in der Gegend sowie in der großen Schamlippe. Können Sie mir bitte mehr dazu sagen?

          Liebe Grüße

          Kommentar


          • Re: Weiterhin Schmerzen nach Marsupialisation

            Wie gesagt sollte eine mögliche Narbenbildung abgeklärt werden.

            Kommentar