• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille danach

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille danach

    Hallo herr Dr. Scheufele,

    ich habe gestern mit der Pillenpause angefangen und habe gleichzeitig gestern mit dem Antibiotika „Clindahexal 600mg“ und dem „GeloMyrtol“ begonnen.
    Davor habe ich 3 Wochen lang die Pille, regelmäßig und ohne Vergessen, eingenommen.

    mir wurde gesagt ich solle zusätzlich Verhüten, was ich auch getan habe.

    Leider ist ausgerechnet gestern das Kondom dann gerissen.

    Also war ich in der Apotheke und mir wurde die „ellaOne“ als Pille danach gegeben.

    Meine Frage ist nun ob überhaupt win Schwangerschaftsrisiko bestand und ob die „ellaOne“ trotz der anderen Medikamente wirkt? Und kann ich einfach mit der Antibiotikaeinnahme fortfahren.

    ich bin mir unsicher da in der Packungsbeilage nichts von Wechselwirkung mit Antibiotika stand, im Internet allerdings schon.

    vielen Dank schonmal,

    liebe Grüße, jasmin.


  • Re: Pille danach

    Hallo,

    durch Einnahme der "Pille danach" besteht kein Schwangerschaftsrisiko, das Antibiotikum können Sie weiter anwenden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar