• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seborrhoisches Ekzem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seborrhoisches Ekzem

    Guten Tag,
    seit dem Absetzen der Pille vor 2 Jahren leide ich immer wieder an einem seborrhoischem Ekzem im Gesicht und auf dem Kopf mit Haarausfall. Wenn es schlimmer juckt, fällt auch viel aus. Der einzige Hormonwert der jedesmal leicht zu hoch war, ist das 17 Hydroxyprogesteron. (2,08)Habe auch noch Hashimoto und zwischendurch einen Eisenmangel gehabt. Es wurde zur Sicherheit ein ACTH Belastungstest gemacht, der okay war. Kann dieser Wert die Beschwerden auslösen?Dann bleibt mir wahrscheinlich doch wieder nur die Pille?Der Juckreiz ist kaum auszuhalten. Kann das durch die Schwankungen im Zyklus kommen?
    Danke für die Hilfe.
    Lischen


  • Re: Seborrhoisches Ekzem

    Hallo,

    ich würde hier zur Abklärung durch einen Dermatologen raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Seborrhoisches Ekzem

      Hallo,
      vielen Dank für die Antwort. Dort war ich schon und habe Ketozolin Shampoo und Cortison bekommen. Da es unter der Pille nicht war, meine Frage, ob dieser Wert dafür verantwortlich sein könnte?Weil die Ärztim meinte, dass es eine Vorstufe der männlichen Hormone ist. Oder eher Schilddrüse oder Eisenmangel so etwas beeinflussen können?
      LG Linchen

      Kommentar


      • Re: Seborrhoisches Ekzem

        Auch die Pillenanwendung käme wieder in Frage.

        Kommentar