• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

2 Fragen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 Fragen

    Seit fast 2Monaten nehme ich Norethisteron 5mg Jenapharm wegen Endometriose ein und das ein Jahr durchgehend,durch Bauchspiegelung Ende Oktober festgestellt.
    Leider habe ich schon seit fast einen Jahr 1-2mal in der Woche Nachtschweiß.Bis jetzt ging es ja noch,doch seit über 6 Wochen wache ich jede Nacht Schweiß gebadet auf und auch wenn ich ein Mittagsschlaf mache das selbe.Im Schlafzimmer ist immer das Fenster auf(Temp.um die 10Grad).Aber am Tage renne ich mit einer dicken Jacke rum-friere nur(Wohnungstemp.um die 24Grad).
    Kann es sein das durch das Medikament mein Nachtschweiß schlimmer geworden ist?

    Ich beobachte seit 2Jahren das bei mir die Haare an den Unterbeinen sehr stark wachsen(habe schon mehr als mein Mann).Leider geht es jetzt auch an den Oberbeinen-innen los und dieses Jahr im Sommer mußte ich das erstemal im Bikinibereich mich rasieren.Auch habe ich seit über einen Jahr Akne im Gesicht,Gesäß+Leiste-Schritt mit Narbenbildung.Ich nehme nur wie oben geschrieben, ist das erstmal in meinen Leben das ich die Pille bzw.Hormone nehme,habe ich nie gebraucht,(11Jahre gebraucht um 2Wunschkind zu bekommen). Warum wachsen bei mir plötzlich so stark die Haare?
    Ich bin 38Jahre,2Kinder(19+8Jahre).

    Schon mal Danke


  • RE: 2 Fragen


    Das kann auch andere Ursachen haben.
    Sie sollten damit zum Arzt gehen, denke ich.
    Falls der FA nicht weiter weiß, dann würde ich einen internistischen Endokrinologen empfehlen.
    Sie produzieren offenbar zu viele männliche Hormone.
    In Zusammenhang mit dem Nachtschweiß sollte man an die Nebennieren denken.

    Kommentar


    • RE: 2 Fragen


      Danke für ihre schnelle Antwort.
      Das mit den zu vielen männliche Hormone habe ich mir auch schon gedacht,da ich seit einen Jahr auch noch im Stimmbruch bin(Kehlkopf wächst-sagt HNO).
      Aber was ich nicht verstehe das es jetzt mit fast 40Jahre passiert?Und auch verstehe ich nicht warum mein Nachtschweiß immer schlimmer wird?
      MfG

      Kommentar


      • RE: 2 Fragen


        Das stört mich auch an der Sache: das Alter und der Nachtschweiß.
        Es sollte bald abgeklärt werden.

        Kommentar