• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

    Ich schiebe irgendwie Panik und zwar habe ich jetzt seit Montag den 16.03 Unterleibschmerzen und seit gestern kam eine Blutung, die irgendwie jetzt nicht mehr so ganz da ist. Am 5.03 musste ich eine Pille danach nehmen. Heute nehme ich meine letzte Pille und am Sonntag wäre eigentlich die Abbruchblutung gekommen. Man sagt ja das die Einnistungsblutung vor der Periode kommt.. Nur ich frage mich jetzt, kommt das von der Pille danach oder bin ich jetzt schwanger.
    Ich habe gestern beim Frauenarzt angerufen und sie meinte das es durch die Pille danach kommen kann.. Nur ich müsse jetzt abwarten.
    Kann mir irgendwie jemand helfen.

    Danke
    Andrea


  • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

    Hallo,

    hier ist wirklich die "Pille danach" die Ursache, kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

      Hallo Andrea,
      gut dass du deine FA gefragt hast und dich auch hier nochmal vergewisserst.
      An eine Schwnagerschaft würde ich eher nicht denken. Weil du ja sowieso die Pille nimmst, wie ich durchhöre. Wahrscheinlich hattest du eine vergessen und deshalb die Pille danach genommen. Das sind dann einfach viele hormonelle Wirkungen und Wechselwirkungen, so dass jetzt nicht nachvollziehbar ist, was was ist.
      Mehr als abwarten kannst du jetzt wohl wirklich nicht.
      Ich bin immer wieder irritiert, dass Frauen, die sowieso die Pille nehmen, bei einem Einnahmefehler gleich die Pille danach verkauft wird.
      Ein einziger Einnahmefehler wirkt sich nicht sofort aus. Und wenn eine Frau davon schwanger wird, kann sie auch bei korrekter Einnahme schwanger werden.
      Ich denke da immer von der Verhältnismäßigkeit her. Der Körper hat ja sein eigenes Hormonsystem, das durch die Pille quasi überlagert wird.
      Durch ein einziges Vergessen kann eigentlich kein Ei so plötzlich zum sprungbereiten Follikel reifen, dass eine Pille, die die Eireifung bzw. den Eisprung verschieben soll, das überhaupt machen kann. Verstehst du, wie ich das meine?

      Ich denke auch, dass zu wenig daran gedacht wird, wie es nach (!) der Pille danach weitergeht. Das kommt dadurch, dass Ärzte die Pille verschreiben, aber die Pille danach einfach gekauft werden kann. Daher: Gut, dass deine FA es weiß.
      Alles Gute für dich! Kathrin.

      Kommentar


      • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

        Danke für die Antworten, aber ich musste die Pille danach nehmen da ein Kondom gerissen ist und ich gut 4 oder 5 Tage vorher meine letzte Antibiotika nehmen musste. Ich wusste das die Pille dadurch beeinflusst wird. Ich habe die Pille danach innerhalb 24 Stunden genommen. Und wenn man die Pille nimmt hat man ja keinen Eisprung dennoch kann ja einer entstehen bei Antibiotika..
        Ich mache mir einfach Gedanken, weil man liest ja einiges im Internet..

        Kommentar



        • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

          Ja, je mehr man liest, desto mehr Gedanken kommen einem. Aber es ist wohl so, wie deine FA sagt, dass du jetzt einfach nur abwarten kannst. Werden die Schmerzen besser, die du seit Montag hattest?

          Kommentar


          • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

            Naja es sind unterleibsschmerzen mal sind sie weg und mal sind sie da. Ich muss jtz einfach abwarten.. Aber danke für deine Antwort

            Kommentar


            • Re: Blutung vor der eigentlichen Abbruchblutung

              Ja, das wird wohl so sein, dass du nur warten kannst.
              Alles Gute für dich!
              Kathrin

              Kommentar