• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika und Pille

    Hallo,

    wird durch die Einnahme von Antibiotika (Cortrim forte) die Wirkung der Pille verringer oder gar aufgehoben?


  • RE: Antibiotika und Pille


    Falls du Cotrim forte meinst, dann ja. Also bitte während der Einnahme puls 14 Tage länger zusätzlich verhüten.

    Kommentar


    • RE: Antibiotika und Pille


      Hallo!

      Aber wieso 14 Tage? Wenn die Wirkung der Pille verringert wird müsste man doch ganz bis zum nächsten Monat warten oder?
      Wie lange bleiben Antibiotika eigebntlich im Körper?

      Gruss,
      Bernd!

      Kommentar


      • RE: Antibiotika und Pille


        während der anitibiotikaeinnahme kann es vorkommen, daß die pillenwirkstoffe nicht richtig aufgenommen werden. darum muß man 14 tage zusatzverhüten, damit sich der shcutz wieder neu aufbauen kann und ein eisprung ausgeschlossen wird.

        Kommentar



        • RE: Antibiotika und Pille


          achso. aber nach den 14 Tage kann man sicher sein, das die Pille wieder richitg wirkt?
          wie gross ist denn die wahrscheinlichkeit, dass die pille nicht richtig funktioniert?
          und wie ist es zb bei penicillin? meine Freundin hat 2 tage nachdem sie mit penicillin aufgehört hat, wieder mit der neuen pillenpackung angefangen. war dann trotzdem noch penicillin im körper oder kann man dann davon ausgehen, dass die Pille nicht beeinflusst wurde. anders gesagt; gilt es nur bei paralleler einnahme von penicillin und pille?

          Kommentar


          • RE: Antibiotika und Pille


            manche antibiotika haben sogar keinen einfluß auf die pille, inwieweit da nun eine wechselwirkung azúftritt, ist nciht so ganz sicher. darum rät man eben generell zur vorsicht und diesen 14 tagen zsatzverhütung. danach kann man sich aber wieder auf die pille verlassen.
            ob jetzt antibiotika, die in der pause genommen wurden noch eienn einfluß haben, aknn ich leider nicht sagen. kann sein, daß die die wrikstoffaufnahme noch ein paar tage beeinflussen. ich persönlich würde wohl lieber mind. eine woche aufpasse.

            da ja während der antib.-einnahme trotzdem hormone vom körper aufgenommen werden, sollte ein gewisser restschutz vorhanden sein. es kann aber halt passieren, daß die eierstöcke nicht stark genug gehemmt werden und ein eisprung möglich wäre. trotzdem greifen ja noch die anderen beiden wirkmechanismen: geringer aufbau der geböärmuttershcleimhaut (einnistung erschwert) und zervixschleimverdickung (spermien kommen erst gar nicht rein).

            vll. kann herr glöckner noch was dazu sagen, ob das antibiotikum in der pause eienn einfluß ausübt.

            Kommentar


            • RE: Antibiotika und Pille


              Das war schonmal sehr aufschlussreich, vielen dank!
              Würde mich natürlich freuen, wenn herr glöckner noch einen rat hätte!
              nebenbei noch gesagt: in der packungsbeilage von dem penicillin stand, dass man noch 7 tage zusätzlich verhüten soll, aber da stand das nicht mit der pause der pille, was ich bereits beschrieben habe.
              die frage gilt also weiterhin!

              Grüsse,
              Bernd!

              Kommentar



              • RE: Antibiotika und Pille


                Das Antibiotikum ist zwar raus. Es könnte aber zu einer Eizellreifung gekommen sein. Daher sollte man dann wenigstens eine Woche, wie in der Packungsbeilage beschrieben, besser zwei Wochen zusätzlich verhüten.

                Kommentar


                • Re: Antibiotika und Pille

                  SchöNen guten Tag Ich würde gerne mal was fragen und swar ob die leona haxal 0,10mg/0,02mg (Pille) unwirksam wird mit der cotrim 960 ? Ich bitte um schnelle Antwort danke schon mal

                  Kommentar


                  • Re: Antibiotika und Pille

                    Hallo,

                    Sie sollten in dem Fall während der Anwendung des Antibiotikums und bis zur Einnahme von 7 Pillen danach in Folge zusätzlich verhüten.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: Antibiotika und Pille

                      Hallo, ich muss ab heute 6 Tage lang das Antibiotikum Elobact 500 mg nehmen. Auf Rat meiner Ärztin nehme ich die Pille immer 3 Streifen lang durch. Nun müsste ich in 2 Tagen in die Pause gehen. Nun ist meine Frage, ob ich 1. 7 Tage lang, oder 28 Tage die Pille an Stück nehmen muss (im Beipackzettel steht, dass das vom Antibiotikum abhängt) , bis der Schutz wieder vorhanden ist Und 2. ob es eine Rolle spielt, dass ich meine Pille wieder 3 Streifen am Stück einnehmen werde und wenn ja, wie ich dann Verfahren muss. Herzlichen Dank!

                      Kommentar


                      • Re: Antibiotika und Pille

                        Hallo,

                        es reicht aus nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen korrekt und in Folge eingenommen haben.
                        Zu Frage 2) > nein, dass spielt keine Rolle.

                        Katzenauge

                        Kommentar


                        • Re: Antibiotika und Pille

                          Vielen Dank

                          Kommentar