• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuva Ring "verloren"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuva Ring "verloren"

    Bin vom Evra Pflaster auf den Nuva Ring gewechselt, also habe direkt nach dem letzten Pflaster den Ring eingesetzt. Das war Dienstags, Samstags wurde meine Blutung stärker und ich bemerkte erst Montags, dass ich den Ring verloren hatte. Ich vermute dadurch, dass ich Tampons benutze ist er mir unbemerkt "verloren gegangen". Nur leider weiss ich nicht wann dies genau geschehen ist. Da die Praxis meiner Frauenärztin zur Zeit geschlossen ist und ich auch aus der Packungsbeilage nicht genau verstand was zu tun ist, habe ich nun Dienstags einen neuen eingesetzt. Wie soll ich mich weiterhin verhalten bzw. ab wann ist überhaupt ein Empfängnisschutz gegeben?


  • RE: Nuva Ring "verloren"


    also ich würde mal sagen, daß du diesen ring jetzt normal drei wochen trägst, dann pause, dann normal weiter.
    auf grund der panne würde ich allerdinsg dazu raten, mind. 14 tage zusatz zu verhüten, da du nicht genau weißt, wann er verloren ging.

    Kommentar


    • RE: Nuva Ring "verloren"


      Nach Angaben des Herstellers sollte eine Woche reichen, zwei sind aber sicherer.

      Mir ist aber absolut unklar, wie man den einfach so verlieren kann, ohne es zu bemerken.
      Auch beim Ziehen des Tampons merkt man doch, wenn ein Ring von der Größe in die Toilette fällt.

      Kommentar