• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beckenboden-Trainingsgerät "Myself"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beckenboden-Trainingsgerät "Myself"

    Hallo,
    hat hier evtl. eine betroffene Person Erfahrungen mit diesem Biofeetback-Gerät machen können? Man kann dieses Gerät in Apotheken oder direkt beim Hersteller
    für einen Preis von 98,00 Euro erwerben.

    Was ich bisher darüber gelesen habe, klingt recht gut, da das Gerät aber sehr teuer ist, ist mir natürlich daran gelegen, vorher einige Meinungen einzuholen.

    Vielen Dank im voraus.


  • RE: Beckenboden-Trainingsgerät "Myself"


    Um die Beckenbodenmuskulatur zu kräftigen, gibt es eine preiswertere Variante: Versuch es mal mit den chinesischen Liebeskugeln. Erst welche, die nicht so schwer sind, und wenn Du sie problemlos halten kannst, kannst Du auch schwerere probieren.
    Eine Alternative wäre auch, ein Kursus mitzumachen für Beckenbodentraining.

    Kommentar


    • RE: Beckenboden-Trainingsgerät "Myself"


      Statt der Kugeln gibt es auch entsprechende medizinische "Geräte": Femcon.
      Als Hilfsmittel sind sie auf Rezept erstattungsfähig.

      Ansonsten hilft vor allem erstmal Beckenbodentraining unter Anleitung (Physiotherapie).

      Kommentar


      • RE: Beckenboden-Trainingsgerät "Myself"


        Hallo,

        vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit vom "Kauf zur/auf Probe". Manche machen das auch ... Einfach mal erkundigen. Oder auch mal Ausleihen (zur Miete) - gibt´s auch. Viel Spaß und viel Erfolg mit dem Ding ..

        LG amza

        Kommentar