• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlgeburt

    Ich war in der 8 Woche schwanger. Leider hatte ich am 13. Dezember eine Ausscharbung weil das Baby nicht richtig wachsen wollte. Irgendwie zu langsam. Seit gestern keine Blutungen mehr. Wann kommt der nächste Eisprung. Ist es "schlimm" wenn ich gleich wieder schwanger werde nach einer Ausscharbung. Wie soll ich ev Verhüten. Mein Mann nihm leider keine Kontome.

    Gruss


  • RE: Fehlgeburt


    der eisprung kommt ca. 14 tage vor der nächsten mens. wenn du einen regelmäßigen zyklus hast, solltest du es dir ausrechenn können (ungefähr).
    aber nach einer ausschabung sollte man dem körper vll. doch mal zwei oder drei wochen ruhe geben zum erholen und erst danach wieder gv haben. hat der arzt nichts dazu gesagt?
    und über verhütung läßt du dich am besten mal beim FA beraten. kannst auch in einer apotheke fragen, was es rezeptfreies gibt.

    Kommentar


    • RE: Fehlgeburt


      Danke für Ihre Anwort.

      Haben auch jetzt noch mit dem GV gewartet, wegen der Ausscharbung.

      Wann ist es sinnvoll wieder schwanger zu werden.

      Kommentar


      • RE: Fehlgeburt


        ich weiß es nicht genau, da ich kein arzt bin.
        allerdings muß sich die gebärmuttershcliemhaut erst wieder erholen, damit sich eine befruchtetes ei einnisten kann. vll. sollte man ca. 3 monate nach der ausschabung warten. vll. doch mal den arzt anrufen, was der euch rät.

        Kommentar



        • RE: Fehlgeburt


          Hatte dieses Jahr zwei Fehlgeburten + zwei Ausschabungen. Mit dem GV sollte man gut 1,5 Wochen warten. Mit einer erneuten Schwangerschaft kann man es ruhig nach zwei Zyklen versuchen, glaube aber aus eigener Erfahrung, dass drei Monate doch besser sind. Die 2. FG hatte nichts mit dem zeitlichen Abstand ("nur" zwei Monate) zu tun, da sie aufgrund einer Chromosomenanomalie aufgetreten ist. Grundsätzlich erstmal schauen, wie sich der Zyklus wieder einpendelt, meiner ist seit der 2. FG ziemlich durcheinander.

          Kommentar


          • RE: Fehlgeburt


            Hallo,
            normalerweise sagt man, man sollte 1/2 Jahr warten bevor man wieder schwanger wird. Aber ich bin dann (natürlich ungewollt!) 6 Wochen nach der Fehlgeburt schwanger geworden. Natürlich habe ich alles versucht, dieses Kind zu bekommen. Obwohl ich große Probleme hatte. In der 10. SSW hat sich ein Blutgerinsel in der Gebärmutter gebildet, und meine FÄ wollte mich ins KH schicken. Da ich aber zu Hause ein 1 1/2 jährigen Sohn hatte, konnte ich das nicht. Ich musst meiner Ärztin versprechen, dass ich absolute Bettruhe einhalte. Was ich auch ehrlich gemacht habe, bin nur von der Couch aufgestanden, um zur Toilette und ins Bett zu gehen. Zum Glück habe ich eine soo tolle Mutter und einen soo tollen Ehemann. Die haben auf mich und mein Ungeborenes (und natürlich auch auf meinen "Großen") aufgepasst. Das ist nun schon fast 5 Jahre her, bin froh, daß alles geklappt hat. Naja, sorry dass ich soviel texte, aber das musst jetzt mal raus. Trotzdem wünsche ich alles Gute und hoffe das die nächste SS super endet mit einem wunderbarem Baby.
            TOI TOI TOI
            Lieben Gruß,
            Lisa73

            Kommentar