• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PCO-S: Zysten trotz Behandlung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PCO-S: Zysten trotz Behandlung?

    Hallo,
    Ich habe das PCO Syndrom, habe dagegen früher die Diane 35 genommen und nun seit einem Jahr die Valette wegen Unverträglichkeit der Diane.
    Gestern hat meine Frauenärztin beim Ultraschall wieder Zysten entdeckt und sie meinte aber das das ja normal sei bei PCO. Nun weiß ich aber das ich schon mal Zystenfrei war (mit der Diane). Schaden die Zysten nicht? Müßte ich eventuell doch wieder stärkere Medikamente nehmen, sprich eine höher dosierte Pille?.
    Die Zysten bescheren mir ja auch schließlich manchmal Bauchschmerzen als würde mir jemand ein Messer in den Unterleib stechen, ich würde also lieber ohne Zysten leben.
    Gruß
    draygi


  • RE: PCO-S: Zysten trotz Behandlung?


    Soweit ich weiß sind die Zysten eigentlich harmlos,können nur u U die Fruchtbarkeit beeinflussen. Daher hat mein FA mir geraten, mich zu behandeln. Ich habe auch erst Diane und dann Valette probiert. Jahrelang war ich unter Valette auch Beschwerdefrei, aber nun fängt es wieder an. Bin auch schon am Überlegen wieder die Diane zu nehmen, hab sie allerdings auch nicht so gut vertragen.
    Ich denke, wenn man Schmerzen hat, sollte man das dem Arzt sagen. Vielleicht gibt es ja noch Alternativen zu Valette und Diane. Ich hoffe es zumindest. Alles Gute.

    Kommentar