• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Zyste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste

    Guten Abend Herr Dr.

    zu meine Person ich bin 39jahre alt und habe 2 kinder.
    Ich war anfang Januar bei meine Frauenärztin zu Krebsvorsorge-Untersuchung. Sie tastete meine Brüste ab und stellte eine kleine knote fest und überwies mich ins Brustzentrum in einem Berliner Krankenhaus (Urban Krankenhaus). Da wurde eine Ultraschalluntersuchung von beiden brüste gemacht.Rechte Seite war in Ordnung und an der linken brust war eine zyste im erkennbar. Die Ärztin sagte die zyste ist ca.3-4 mm groß und mit flüssigkeit gefüllt. Sie meinte ich brauche mir keine Sorgen machen,es ist harmlos und soll in 1 jahr zur Kontrolle nochmal hin. Aber jetzt lese ich überall im internet das man auch solche harmlose zysten alle 3-4 Monaten kontrollieren muss,ob es irgendwelche Änderungen zeigt. Als ich heute nochmal im Krankenhaus angerufen habe,sagte mir die Schwester das ich in 1 jahr nochmal kommen soll,früher brauche ich nicht da ja alles in Ordnung war. So hat es wohl die Ärztin auch eingetragen. Jetzt bin ich einwenig verwirrt und weiss nicht was richtig ist und was ich machen soll.
    Was würden Sie mir empfehlen,ich will auch nicht nachsichtig sein,da ja 1 jahr auch keine kurze zeit.

    Was mich auch beängstigt ist wenn ich so lese, wurde den meisten frauen am Anfang gesagt das es nur eine zyste ist und später hieß es ist doch Brustkrebs,macht es nicht deswegen sinn statt 1 jahr ,in einpaar Monaten nochmal zuschallen? Ich bin ein wenig durcheinander und habe Angst.

    vielen Dank schonmal und LG


  • Re: Zyste

    Hallo,

    ich würde auch zu einer Kontrolle nach 3 Monaten raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zyste

      Danke für die schnelle Antwort Herr Scheufele,

      ich habe heute noch in eine praxis einen Termin vereinbart für April da die letzte Untersuchung im januar im KH war. Die würden es ohne Überweisung machen.

      Aber kurz eine andere frage.

      1.Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es doch Brustkrebs ist und keine zyste? Kömnen sich Ärzte leicht verschätzen?

      2.Und wie hoch ist die Warscheinlichkeit das es sich aus einer harmlosen zyste ein Brustkrebs entarten kann?

      Vielen Dank
      LG

      Kommentar


      • Re: Zyste

        Ich gehe hier nicht von einer solchen Gefahr aus.

        Kommentar



        • Re: Zyste

          Auch müsste es per Ultraschall gut sichtbar sein ob es eine zyste oder was bösartiges ist richtig?!

          Schön das es Sie gibt Herr Scheufele, Danke nochmal und ein schönes Wochenende

          Kommentar


          • Re: Zyste

            Auch müsste es per Ultraschall gut sichtbar sein ob es eine zyste oder was bösartiges ist richtig?!
            Ja, das kann man unterscheiden.

            Kommentar


            • Re: Zyste

              Hi Monsti,
              danke für die Antwort, schônes WE.

              Kommentar