• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Antibiotika rissige Vulva

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika rissige Vulva

    Hallo und Dankeschön für die Möglichkeit!


    Ich wurde Anfang November operiert und anschließend mit Antibiotika behandelt um eine Entzündung vorzubeugen. Nach 2 Wochen bemerke ich das ich Schmerzen beim GV hatte und meine Vulva blutete und es brennte. Meine Frauenärztin behandelte mich auf eine Pilzerkrankungen worauf sich meine Situation Zeitweise besserte. Schnell war ich wieder rissig und beim GV schnell beansprucht.

    Tampons einführen ist möglich.
    GV in Maßen (Dehnung, Reibung schmerzhaft, nur aussen, Risse ersichtlich)
    Vagina an sich ohne Schmerz



    ​​​​​​Vor zwei Wochen nahm ich nochmals ein Pilzmittel sowie mein Partner ohne Erfolg lediglich ein Brennen. Meine Haut beruhigt sich zwischendurch aber heilt äußerst langsam sie ist etwas rot und fühlt sich dünn an..

    Gestern war ich nochmals beim Arzt, ohne Befund.
    Haut wurde gefettete, hilft nur wenig.

    Meine Überlegung war lokale Hormonsalben oder Kortison Salben anzuwenden für ein paar Wochen..


    Über einen Tipp oder eine wage Idee würde ich mich freuen!


  • Re: Antibiotika rissige Vulva

    Hallo,

    es sollte eine Abklärung durch Laboruntersuchung erfolgen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar