• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

plazenta praevia marginalis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • plazenta praevia marginalis

    Hallo!

    Heute, 19. SSW hat mein Arzt eine Plazente praevie marginalis festgestellt und mich in vorzeitigen Mutterschutz geschickt. Ich solle mich schonen, nix tragen und immer wieder niederlegen.

    Meine Fragen nun:

    * Wie hoch ist das Risiko von lebensbedrohlichen Blutungen bei einer Plazenta paevie marginalis?

    * Wie hoch ist das Fehlgeburtsrisiko/Frühgeburtsrisiko?

    * Kann sich das denn noch ändern?

    * Braucht man da einen Kaiserschnitt??

    * Wann würden denn - wenn - Blutungen auftreten und ist das dann gleich lebensbedrohlich???


    Mache mir echt große Sorgen!


    Danke!


  • RE: plazenta praevia marginalis


    * Wie hoch ist das Risiko von lebensbedrohlichen Blutungen bei einer Plazenta paevie marginalis?

    Etwas höher als bei normaler Lage, aber nicht dramatisch, erst recht nicht, wenn man keine Wehen hat.

    * Wie hoch ist das Fehlgeburtsrisiko/Frühgeburtsrisiko?

    Eher nicht erhöht.

    * Kann sich das denn noch ändern?

    Die Palzenta bewegt sich noch etwas. Das kann sich schon noch etwas ändern.

    * Braucht man da einen Kaiserschnitt??

    Der wäre schon zu erwägen.

    * Wann würden denn - wenn - Blutungen auftreten und ist das dann gleich lebensbedrohlich???

    Meist bei Wehen. Lebensbedrohlich sind sie nicht sofort. Man gehört dann aber sofort ins Krankenhaus.

    Kommentar