• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pilzinfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilzinfektion

    Hallo,

    wie erkennt man ob eine Pilzinfektion richtig ausgeheilt ist? Muß man danach noch einmal zum FA um zu prüfen ob alles in Ordnung ist? Oder kann man das selbst beurteilen? Ich habe nachdem der Juckreiz weg war noch einige Tage mit der Salbe nachbehandelt und trotzdem kamen die Beschwerden einige Wochen später wieder. Ist das wirklich so ein langwieriger Prozeß den Pilz loszuwerden, oder mache ich was falsch?
    Eine andere Erklärung, als die, daß der pilz nicht richtig abgeheilt war, habe ich nicht, denn ich hatte vorher keine Probleme mit Pilzen und habe auch an meiner Ernährung nichts geändert.

    Kommt das wirklich vor, daß es immer wieder Rückfälle gibt?


  • RE: Pilzinfektion


    Ich nehme mal an, du hast dir den Pilz vom FA diagnostizieren lassen und dir die Salbe nicht einfach so selbst gekauft. Anderenfalls reicht das vielleicht nicht und du brauchst die Teile zum Einführen noch dazu und dein Partner muss gleich mit behandelt werden. Ich hatte früher oft mit Pilzen zu tun, es hat gereicht, eine dreckige Toilette nur anzusehen und schon fing die Juckerei wieder an. Für so leichte Attacken kaufte ich mir die F. - Salbe immer selbst. Inzwischen hat sich das aber. Was ich aber irgendwann auch noch feststellte war, dass ich gar nicht immer Pilze hatte, sondern eine Latex-Allergie. Sprich, ich vertrug die Kondome aus Latex nicht und das fühlte sich komplett nach Pilzinfektion an.

    Kommentar


    • RE: Pilzinfektion


      hm, latex-allergie glaube ich nicht, denn wir benutzen, da ich die pille nehme, selten kondome. außerdem arbeite ich mit latex-handschuhen, da müßte man ja auch was merken.

      könnte auch der wechsel eines waschmittels eine pilzinfektion verursachen?

      Kommentar


      • RE: Pilzinfektion


        "Pilzinfekte durch Waschmittelwechsel" kann ich mir nicht vorstellen allerdings eine zusätzliche Waschmittelallergie. Mein Mann hat das und wir benutzen seit dem ausschliesslich ein Allergikerwaschmittel.
        Wäre ein Versuch wert.

        Ansonsten rät man die Unterwäsche, bei bestehenden Infekten oder besser immer , bei mind. 60°C zu waschen, die Handtücher täglich zu wechseln und keinen Zucker zu essen wenn die Pilze akut sind. Die können wohl auch auf den Darm übergehen. Die Salbe soll zusätzlich möglichst grossflächig bis zum Darmausgang aufgetragen werden.
        Das waren so die Tips meiner FÄ und ich hoffe das hilft Dir weiter.

        LG, Mauerblümchen

        Kommentar



        • Pilze?


          Es kann durchaus eine Unverträglichkeitsreaktion auf Waschmittel- oder auch Weichspülerbestandteile sein.
          Nicht alles, was sich nach Pilz anfühlt, ist auch einer...

          Kommentar