• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

postkoitale Blutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • postkoitale Blutungen

    Habe nun seit gestern zum dritten Mal postkoitale Blutungen (also Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr). Beim ersten Mal, habe ich noch geglaubt es sei die normale Periode, das Blut war da auch noch dunkler. Beim zweiten Mal dachte ich, komischer Zufall, daß jetzt Zwischenblutungen kommen, aber es wär ja möglich gewesen, da ich seit ca. 6 Monaten keinen vernünftigen Zyklus mehr hatte ... habe zu der Zeit mit der Verhütung aufgehört, da wir einen Kinderwunsch haben. Seit gestern bin ich nun aber sehr verunsichert. Als Krankenschwester ist mir zwar nicht mehr viel von meinem Gyn-Unterricht in der Ausbildung hängen geblieben, aber das dies eigentlich ein Zeichen für ein Zervixcarcinom oder in meinem Alter für ein Carinoma in situ sein kann, weiß ich noch recht genau. Warte nun sehnsüchtig darauf, daß es acht Uhr wird und ich endlich bei meinem Gynäkologen anrufen kann. Schon wieder kommen mir die Tränen ... ich hab´ solche Angst, zumal bereits 2 enge Verwandte von mir an Krebs gestorben sind. Ich versuche zwar die ganze Zeit ruhig zu bleiben, vielleicht ist es ja doch was harmloses, aber ich mußte mir dieses jetzt einfach noch mal von der Seele schreiben und vielleicht hat ja jemand Rat. Denn auch mein Gyn wird ja heute erst mal nur einen Abstrich machen und nichts genaues sagen können. Außerdem ist er eh etwas Wortkarg und ich muß ihm alles aus der Nase ziehen.

    Lieben Gruß
    Andrea


  • RE: postkoitale Blutungen


    Die Reaktion, zum Arzt zu gehen, ist völlig richtig. Es muss aber nichts Schlimmes herauskommen.
    Man sollte es aber auf jeden Fall abklären.

    Kommentar


    • RE: postkoitale Blutungen


      Alles halb so wild. Die Blutung kommt aus der Gebärmutter. Er meint es sei Zufall ... auch wenn der Zufall dann am 20. Nov., 30. Nov. und 11 Dez. war .... Manchmal ist es denk ich besser, wenn man nicht all zu viel weiß. Aber mein Frauenarzt hat sich gestern sehr viel Zeit für mich genommen. Zudem hat er mir nun Clomhexal 50 verschrieben ... damit das mit der Schwangerschaft auch mal funktioniert. Hoffe es werden dann nicht dierekt Drillinge ...

      Kommentar